• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Frühes Gegentor schockt Braker Landesliga-Reserve

29.09.2014

Brake Bittere Niederlage für Braker Reserve: Am Freitagabend haben die Kreisliga-Fußballer des SV Brake II mit 1:4 (0:2) gegen die SG SW Oldenburg verloren. Die Elf der Trainer Wolfgang Rohde und Stefan Franz hat damit weiterhin nur drei Punkte auf dem Konto.

Nach dem 2:1-Sieg gegen TuS Eversten in der vergangenen Woche waren die Braker mit breiter Brust in die Partie gegangen, doch die Sandkruger verpassten den Kreisstädtern schon früh einen Schuss vor den Bug. In der zweiten Minute schoss Daniel Bruns den Führungstreffer für die Gäste. „Das war der Knackpunkt der Partie“, sagte SVB-Coach Wolfgang Rohde.

SW Oldenburg dominierte die Partie anschließend. In der 26. Minute erhöhte Marco Hillmer auf 2:0. Nach einer Flanke in den Strafraum war Brakes Torwart Adrian Kositz mit einem Oldenburger zusammengestoßen und nicht an den Ball gekommen. Hillmer netzte ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch in der zweiten Hälfte machte Schwarz-Weiß das Spiel. Oliver Kleinhans fing in der 52. Minute einen Rückpass auf Kositz ab und schoss das 3:0. In der 60. Minute sah Marco Hillmer die Ampelkarte, doch wenig später flog auch Brakes Andre Mau mit Gelb-Rot vom Platz (70.). Immerhin: Alexander Bahlmann schoss in der 75. Minute das Ehrentor für die Gastgeber. Doch kurz vor Schluss klingelte es noch einmal im Braker Kasten. Johan Hannink traf zum 4:1 für die Gäste.

„Das frühe Tor hat uns weh getan. Danach waren wir verunsichert und kamen einfach nicht ins Spiel“, sagte Rohde, der aber auch die Gäste lobte. „Die haben mit ihren schnellen Spielern ein gutes Konterspiel aufgezogen.“

Tore: 0:1 Bruns (2.), 0:2 Hillmer (26.), 0:3 Kleinhans (52.), 1:3 Bahlmann (75.), 1:4 Hannink (86.).

SVB: Kositz - A. Mau, Scholz, T. Mau, Özdemir, Tanriverdi (46. Akgül), Vortmann, Ramos, Strauss, Bahlmann (88. Marques), Meischen (74. Thielemann).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.