• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Jugendfußball: Für die A-Junioren des FCN wird es allmählich eng

03.06.2011

DELMENHORST Neben den A-Junioren-Fußballern des SV Brake müssen auch die Altersgenossen des 1. FC Nordenham um den Klassenerhalt in der Bezirksliga zittern. Nach dem 2:5 (0:2) beim Tabellenführer TV Jahn Delmenhorst belegt das Team des Trainergespanns Torsten Willuhn/Peter Schultze nur noch den zehnten Rang, der eventuell nicht reichen würde. Das hängt in erster Linie davon ab, wie die abstiegsbedrohten Landesligisten BV Cloppenburg und SV Hansa Friesoythe abschneiden.

Von einem Sieg beim designierten Meister TV Jahn auszugehen, wäre tollkühn gewesen. Doch im ersten Abschnitt fehlte auch noch jegliche Gegenwehr. Nordenham hatte Glück, zur Pause nur mit 0:2 hinten gelegen zu haben, so verschoss der Favorit noch einen Strafstoß.

Wesentlich besser lief es dann im zweiten Durchgang. Nach Treffern von Kai Bathe (58.) und René Schwarze (78.) winkte plötzlich sogar ein Punktgewinn. Allerdings unterstrich der Gastgeber in der Schlussphase seine Meisterschaftsambition und markierte innerhalb von drei Minuten drei Treffer zum 5:2-Endstand. „Wir haben noch zwei Heimspiele und damit die Möglichkeit, uns unten wieder herauszuschießen“, verweist Trainer Willuhn auf den geringen Rückstand zu den direkt vor dem FCN platzierten Mannschaften.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

FCN: Jannik Richter; Gerrit Stöver, Jan Frerichs, Niklas Hinrichs, René Schwarze, Philipp Brüning, Ömer Yagiz, Jannik Schultze, Hannes Hartfil, Kai Bathe, Enes Cinko; eingewechselt wurden: Basel Ibrahim und Oleg Cebulski.

Tore: 1:0 Kuhn (18.), 2:0 Nordbruch (23.), 2:1 Bathe (58.), 2:2 Schwarze (78.), 3:2 Heinrich (83.), 4:2. 5:2 Kuhn (85., 86.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.