NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

HANDBALL: Für Stöcker-Team zählen nur Siege

22.04.2006

RASTEDE /NORDENHAM RASTEDE/NORDENHAM/WMZ - „Jetzt zählen nur noch zwei Siege“, redet Hartmut Stöcker, Trainer der HSG Blexer TB/SV Nordenham, Tacheles. Er hofft, dass sein Team die Nerven behält und heute ab 19.15 Uhr im Duell beim Schlusslicht VfL Rastede den Weg in Richtung Klassenerhalt in der Handball-Landesliga ebnet. Stöcker erwartet beim punktgleichen Tabellenletzten einen heißen Tanz, da die Zuschauer sehr nahe am Spielgeschehen sind.

Dem Rückraum des VfL mit Carsten Vollmer und Sascha Arzenscheg muss besondere Aufmerksamkeit gelten, so Stöckers Erkenntnisse aus seinen Beobachtungen aus dem Spiel des VfL beim Bürgefelder TB, wo Rastede nach 9:3-Führung noch mit 23:35 klar unterlag. „Rastede spielt ebenso wie wir schnell nach vorne, leistet sich dabei aber viele Ballverluste“, so Stöcker.

In der Hinrunde vergab die damals von Stefan Doerner aushilfsweise trainierte HSG nach einer 17:14-Pausenführung noch mit 27:31. Ein Grund mehr, heute mit großem Kampfgeist in dieses Kellerduell zu gehen. Am Tabellenende stehen mit dem HSV Emden, der HSG BTB/SVN und dem VfL Rastede drei Teams mit jeweils 10:30 Punkten. Rastede besitzt mit Abstand die schlechteste Tordifferenz und muss unbedingt gewinnen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Stimmung bei der HSG ist gut. Hinzu kommt, dass Kreisläufer Daniel Pargmann nun doch nicht zur HSG Geestemünde wechseln sondern bleiben will, was sicherlich auch einen Teil zur Zuversicht bei Blexen/Nordenham beitragen könnte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.