• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

FUßBALL-KREISLIGEN: Für zwei Teams geht Hinrunde zu Ende

25.11.2006

WESERMARSCH

TSV Abbehausen und 1. FC Nordenham II wollen ihren Frust auswärts abbauen. Der SV Brake II ist spielfrei. WESERMARSCH/JAN - Fußball, Kreisliga IV: SG Burhave/StollhammTuS Varel (Sonntag, 26. November, 13 Uhr; in Burhave). In den letzten Spielen hat die SG stets in Führung gelegen, aber immer wieder verloren. Für den Tabellenvorletzten gilt, im letzten Spiel der Hinrunde noch einmal ein positives Zeichen zu setzen. „Einige Spieler finden trotz eines Vorsprunges nicht in den Rhythmus. Nach einer Stunde lässt auch die Kraft nach“, weiß Spielertrainer Nico Verhoef, woran es liegt, hat aber angesichts von fünf Dauerverletzten keine entsprechenden Alternativen in der Hinterhand. Gegen Varel, das allerdings keine Personalsorgen hat, rechnet Verhoef sich dennoch etwas aus. Eventuell wird Andre Beck, der am Dienstag das Training aufnahm, für einige Minuten spielen, die vier anderen Dauerverletzten werden in der nach dem Spiel beginnenden Winterpause neu aufgebaut.

STV Voslapp – 1. FC Nordenham II (Sonntag, 14 Uhr). „Gegen Sande haben wir in der zweiten Halbzeit zu nachlässig in der Defensive gespielt, das darf in Voslapp nicht passieren“, weiß Spielertrainer Matthias Janßen sehr genau, dass beim STV nur Kampf angesagt sein wird. Meist gab es für den FCN in Voslapp nichts zu holen, umso ärgerlicher sind die Ausfälle von Michael Hedemann, Michael Ehmann und Daniel Stoltz. Sascha Fitschen wird allerdings wieder dabei sein sowie einige A-Junioren.

TuS RW Sande – TSV Abbehausen (Sonntag, 14 Uhr). Die Gastgeber werden entweder in Sande auf Schlacke oder in Cäciliengroden auf Rasen spielen und wollen den Rückenwind aus dem 1:1 beim FCN II mitnehmen. Für den TSV gilt es, sich neu zu orientieren, da die Tabellenspitze nach dem 1:5 gegen den TuS Obenstrohe für lange Zeit kein Thema mehr ist. „Wir können nur wie vor dem Duell gegen Obenstrohe zusehen, von Spiel zu Spiel zu denken und uns neu konzentrieren“, so TSV-Coach Harald Diekmann, der auf Michael von Oppen, Nils Eisenhauer und wohl auch Mirza Vejzovic verzichten muss, dafür Daniel Schönig und Mohammed Yassin wieder einsetzen kann.

SpVgg BerneFC Hude (Sonntag, 14 Uhr). Nicht nur gut spielen, sondern auch punkten will die SpVgg Berne gegen den Nachbarn aus Hude. Gegen die routinierten Gäste muss das Team die taktischen Fehler reduzieren, die in dieser Saison schon zahlreiche Punkte gekostet haben. Alexander Gerhardt und Bastian Böning stehen privat bedingt nicht zur Verfügung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.