• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Sportgemeinschaft: Fußball-Erfolge können sich sehen lassen

13.07.2013

Schwei Gerhard Nungesser hält der Sportgemeinschaft Schwei/Seefeld/Rönnelmoor seit 20 Jahren die Treue. Dafür zeichnete ihn der Vorstand bei der Jahreshauptversammlung im Schweier Krug jetzt mit einer Urkunde aus.

Gründe zur Freude

Doch das blieb keineswegs der einzige Grund zur Freude, wie der Jahresbericht des Ersten Vorsitzenden Falko Hommers zeigte. Die sportlichen Erfolge könnten sich sehen lassen, sagte er. So war die erste Mannschaft bei der Sportlerehrung der Gemeinde im April mit einer Bronze-Medaille ausgezeichnet worden, weil sie Meister in der ersten Kreisklasse geworden war.

Auch bei den Jugendlichen läuft‘s gut. Die Junioren waren am Ende der Saison im Mittelfeld der Tabelle zu finden, die Juniorinnen im oberen Drittel. Das Frauenteam verbesserte sich um einen Rang und schloss die Tabelle auf Platz zwei ab. Ebenfalls auf Platz zwei landete die dritte Mannschaft, die lange Zeit die Tabelle angeführt hatte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Spieler fehlen

Ein wachsendes Problem der Sportgemeinschaft ist die Personalnot. In die Saison 2012/13 war die SG noch mit vier Männermannschaften, einem Frauenteam und 13 Jugendmannschaften gestartet. Für die nächste Saison muss der Verein ein Männerteam weniger melden, wie Hommers bedauerte. Denn die zweite Herrenmannschaft könne nicht in ausreichender Zahl auf verlässliche Spieler zurückgreifen, und aus der A-Jugend rücke nicht genügend Nachwuchs nach.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.