• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Ganz im Bann der Werder-Elf

04.08.2007

NORDENHAM Die schwarzen Kapuzen-Pullover mit der Aufschrift „Northern Lights HB“ fallen auf vor dem „Journal“ an der Bahnhofstraße. Es handelt sich dabei um die Kluft des neuen Werder-Fanclubs, der seit dem 1. Juli besteht. Die Anhänger des SV Werder Bremen haben sich in dem Lokal bei Fußball-Übertragungen sowie bei den Fahrten ins Weserstadion kennen gelernt.

Zu den fünf Gründungsmitgliedern Malte Baars (19), Dennis Hollmann (19), Christoph Stumpe (19), Sebastian Drexhage (19) und Dennis Espenhahn (20) haben sich bereits zwei weitere Anhänger des vierfachen deutschen Meisters gesellt. Auch Stephan Schumann (17) und Stephan Bunge (19) befinden sich wie ihre Mitstreiter noch in der Ausbildung. Weitere Werder-Fans haben nach Auskunft des 1. Vorsitzenden Malte Baars ihre Bereitschaft bekundet, dem Fanclub „Northern Lights“ beizutreten.

Die Mitglieder des Fanclubs verbindet die Liebe zu dem Traditionsverein, dem sie in der zurückliegenden Saison die Daumen gedrückt und bei Heim- und Auswärtsspielen unterstützt haben. Zur Meisterschaft reichte es leider nicht. Und das Septett ist aufgrund der großen Bundesliga-Konkurrenz zurückhaltend mit der Prognose, ob es diesmal klappt mit dem fünften Titel. Ein Platz unter den ersten drei Teams trauen sie der Mannschaft des Trainers Thomas Schaaf zu.

Die Begeisterung für Weder Bremen entbrannte bei den Fanclub-Mitgliedern auf höchst unterschiedliche Weise. Malte Baars beispielsweise kam bei einer Fahrt mit seiner Schulklasse zu einem Werder-Spiel auf den Geschmack. Stephan Schumann, der mit Borussia Dortmund sympathisierte, ist nun voll und ganz auf Werder eingestimmt. Der 2. Vorsitzende Dennis Hollmann verschweigt nicht, lange Zeit für den VfB Stuttgart geschwärmt zu haben. Die Begeisterung, die Werder Bremen entfachte, hat sie mitgerissen. So zündete dann bei den Fans aus Nordenham, Kleinensiel und Brake irgendwann während der Saison die Idee, einen Fanclub zu gründen.

So oft wie möglich möchten die Fans ins Weserstadion fahren. Das ist jedoch bei der Euphorie, die der letztjährige Tabellendritte entfachte, sehr schwierig, wie sie wissen. Eintrittskarten für das erste Heimspiel gegen Bayern München waren im Nu vergriffen. Es sei wesentlich leichter, über den Dachverband Bremer Fanclubs Karten für Auswärtsspiele zu ergattern, weiß Malte Baars. Karten für das zweite Bundesliga-Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt hat sich der Fanclub gesichert. Und auch beim Qualifikations-Hinspiel für die Champions-Liga sind die „Northern Lights“ Mitte August in Bremen live dabei. Die Schaaf-Elf trifft voraussichtlich auf Dinamo Zagreb.

Mehr Informationen unter www.northern-lights-hb.de

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2320
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.