• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

„Garten Eden“ und Waddens von oben

10.01.2009

WADDENS Die Waddenser Dorfgemeinschaft hat ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet für den „Zweiten Waddenser Abend“, der am Freitag, 16. Januar, in der Waddenser Gaststätte „De Butjenter“ stattfindet. Beginn: 19 Uhr. Vorgesehen sind kurzweilige Vorträge und Waddenser Geschichten von heute, gestern und vorgestern

Damit soll angeknüpft werden an den großen Erfolg des „Ersten Waddenser Abends“ im Jahre 2005. Auch diesmal wird wieder viel Information und Unterhaltung geboten, versprechen die Organisatoren Dirk Warns und Heiko von Atens.

Matthias Brandner, Betriebsleiter des CVJM-Hofes Oegens bei Waddens, wird in Wort und Bild über Aufbau und Funktion der neuen Biogasanlage auf dem Hof informieren. Hans-Georg Suhr gibt wieder zwei seiner zahlreichen Geschichten aus und über Waddens zum Besten.

„Waddens von oben“ lautet der Titel eines weiteren Beitrages für diesen Abend. Mehr soll dazu aber noch nicht verraten werden.

Wie geht es weiter mit dem Pastorengarten und was genau ist das Projekt „Garten Eden“? Diese Fragen werden ebenfalls an diesem Abend beantwortet.

Aber auch der Spaß soll beim 2. Waddenser Abend nicht zu kurz kommen. So wird es auch noch die eine oder andere Überraschung geben.

Den großen Schlusspunkt wird auch dieses Mal wieder Heddo Peters setzen. Er berichtet vom Leben eines Fischers im Waddenser Siel am Beispiel von Gustav Morisse. Auch dieser Beitrag wird wieder mit schönen Bildern aus der „guten alten Zeit“ begleitet.

Die Organisatoren Dirk Warns und Heiko von Atens führen auch diesmal wieder durchs Programm. Sie weisen darauf hin, dass nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen im Saal des „Butjenter“ zur Verfügung steht. „Nach der großen Resonanz bei der letzten Veranstaltung ist wieder mit großem Interesse zu rechnen. Frühes Erscheinen sichert die besten Plätze.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.