• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tennis: Gekämpft und doch abgestiegen

08.07.2011

Oberliga, Herren 55: TK Nordenham – TV GG Ramlingen-Ehlershausen 4:5. Nach der ersten Einzelrunde lag der Tennisklub mit 1:2 hinten. Bernd Markowsky unterlag nach zuletzt drei Einzelsiegen diesmal klar, Wolfgang Mathiszig gab sich nach drei wechselhaften Sätzen geschlagen. Karl Brandau hielt den TKN mit einem Sieg über Wolfgang Kürschner im Rennen. Kürschner hatte sich zuvor in der Liga einen Namen gemacht, weil er seit zwei Jahren kein Einzelmatch mehr verloren hatte. Auch gegen Brandau führte er 5:1 – bis der Nordenhamer sein Spiel viel offensiver aufzog und so die Punkte machte.

Ebenfalls über drei Sätze gingen die nächsten drei Einzel: Als Reiner Indorf nach verkorkstem ersten Durchgang im Schlag war, musste sein Gegner konditionell nachlassen – der Ausgleich. Andersherum lief es für Heinz Woesthoff, der im ersten Satz alles traf, dann aber abbaute. Auf Heinz Gulich war wieder Verlass: Er siegte zum fünften Mal im sechsten Spiel.

Die zu neunt angereisten Gäste, die nach der Partie die Meisterschaft feierten, brachten in den Doppeln frische Kräfte – das gab den Ausschlag zu ihren Gunsten. „Wir mussten eine Risikoaufstellung wählen, die leider nicht aufgegangen ist“, stellte ein enttäuschter Karl Brandau fest. Auch eine 5:0-Führung im Tiebreak des zweiten Satzes reichte Markowsky und Brandau nicht, um den Satz einzutüten. „Im Grunde haben wir den Klassenerhalt in den ersten drei Begegnungen verloren“, erklärte Brandau. Ein Hauptgrund für den Abstieg sei speziell die Umstellung auf 6er-Teams gewesen. „Im Endeffekt war unsere Spielerdecke nicht dick genug.“ Der Blick Richtung Vechta konnte nichts am Abstieg ändern: Die Nordenhamer rechneten mit einer Niederlage des SV Grambke-Oslebshausen beim Tabellenzweiten TV Vechta. Doch im allerletzten Spiel der Staffel setzte sich das Gäste-Duo Wolfgang Berger/Franz Krogmann mit 7:5 im dritten Satz durch, Grambke-Oslebshausen siegte mit 5:4.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Reiner Indorf 1:6, 6:2, 6:1; Bernd Markowsky 1:6, 3:6; Heinz Gulich 6:3, 3:6, 7:5; Karl Brandau 7:6, 4:6, 6:3; Heinz Woesthoff 6:1, 1:6, 1:6, Wolfgang Mathiszig 0:6, 6:2, 3:6; Markowsky/Brandau 3:6, 6:7; Indorf/Woesthoff 7:5, 6:4; Gulich/Peter Schmidt 5:7, 4:6.

Landesliga, Herren: TKN – Oldenburger TeV II 2:4. Immerhin ein Nordenhamer konnte strahlen: Niklas Brandes, ehemaliger TKN-Spieler, war erstmals seit seinem Abgang zum Oldenburger TeV wieder bei einem Punktspiel im Friedeburgpark am Start. Steffen Trumpf musste die spielerische Überlegenheit seines Ex-Teamkollegen anerkennen. Wie Brandes‘ Mitkämpfer an den Positionen drei und vier dominierte der 19-Jährige sein Einzel und sorgte damit für den dritten Oldenburger Saisonsieg. Sein bestes Match der Punktspielrunde zeigte TKN-Kapitän Christopher Brandau an der Topposition: Spielerisch zwar klar schwächer, taktisch dafür eine Augenweide war seine Partie gegen OTeV-Mann Christian Cremers. Brandau kassierte am Ende der beiden Sätze dennoch jeweils bei 5:6 ein Break.

Christopher Brandau 5:7, 5:7; Steffen Trumpf 1:6, 1:6; Daniel Schultz 1:6, 0:6; Mark Fitschen 1:6, 0:6; Stefan Harms/Brandau 1:0 Aufg. OTeV; Trumpf/Fitschen 1:0 Aufg. OTeV.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.