• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tischtennis: Geschwister Radu halten mit Erwachsenen mit

05.07.2014

Blomberg /Wesermarsch Die Geschwister Radu haben bei der Bezirksvorrangliste Nord der Damen und Herren in Blomberg die Tischtennisspieler der Wesermarsch würdig vertreten. Sara Radu belegte in der Frauenkonkurrenz Rang neun, Damaris Rang acht. Beide spielen in der Mädchenmannschaft des Elsflether TB. Ihre Brüder Emanuel und Josif absolvierten ihren letzten offiziellen Einsatz in den Farben des Jungenteams ihres Heimatvereins TV Stollhamm. Sie spielen in der kommenden Spielzeit im Bezirksliga-Team des TTC Waddens. Emanuel belegte Platz sieben, Josif Rang zehn.

Die Herren spielten in vier Gruppen. Jeweils die beiden Gruppenersten qualifizierten sich für die Endrunde. Der Rest musste in den Platzierungsspielen ran. Mit einer Bilanz von 2:2-Siegen wurde Josif Dritter in seiner Gruppe. Dabei gewann er die Partie gegen seinen Trainer und Betreuer Christoph Griese mit 3:0. Josif hatte eindrucksvoll gezeigt, was er im Laufe der Jahre gelernt hat.

Besser lief es für Emanuel. Mit einer Bilanz von 3:1-Siegen zog er als Gruppenzweiter in die Endrunde ein. Die Rangliste gewann Jan Huster (SW Oldenburg) vor seinem Vereinskameraden Patric Frers. Die Landesligaspieler haben sich für die Bezirksendrangliste am 20. Juli in Oldendorf qualifiziert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Damenkonkurrenz war in vier Vierergruppen aufgeteilt. Dabei hatten Sara und Damaris Pech. In ihren Gruppen lagen jeweils drei Spielerinnen mit zwei Siegen und einer Niederlage gleichauf. Die Elsflether Mädels belegten jeweils Platz drei – beiden hatte nur ein Satz zu einer besseren Platzierung gefehlt.

Bemerkenswert war, dass Damaris die spätere Turniersiegerin Renska Rohlfs (SV Ochtersum) mit 3:1 besiegt hatte. Neben der spielstarken Jugendlichen Renska Rohlfs hat sich Silke Dreier vom Süderneulander SV für die Bezirksendrunde qualifiziert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.