• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Jugendfeuerwehr: Geschwister teilen sich den Siegerpokal

18.02.2014

Rodenkirchen Insgesamt 14 Jungen und 3 Mädchen sind derzeit in der Jugendfeuerwehr Rodenkirchen engagiert, und sie sind sehr aktiv. Der Altersdurchschnitt beträgt 15 Jahre. Die beiden Jugendwarte Fenja Rohde und Marlo Wiemer gaben einen Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr.

Die Eifrigsten mit den meisten Dienststunden wurden jetzt in der Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus geehrt. Dabei mussten sich die Geschwister Loreen und Sebastian Rohde den ersten Platz und damit den Siegerpokal teilen. Sie nahmen an 34 der 37 Dienste teil. Platz 2 ging an Ann-Kathrin Hans, die 33 Dienste absolviert hatte, und Niklas Wetjen kam mit 31 Diensten auf Platz 3.

Kurztrip nach Hamburg

Die Jugendlichen freuten sich bei ihren Aktionen über einen Kurztrip nach Hamburg, wo sie unter anderem die Feuerwache in der Innenstadt besuchten und die St.-Michaelis-Kirche besichtigten. Die Ferienpass-Aktion im Juli auf dem Sportplatz, ein Kuppel- und Leichathletik-Wettbewerb in Lemwerder, die Teilnahme am Jugendfeuerwehrtag im Heidepark Soltau und die erfolgreiche Abnahme der Leistungsspange im Oktober in Asendorf brachten Spiel, Spaß und Abwechslung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

2357 Dienststunden sind so für das Jahr 2013 zusammen gekommen. Davon absolvierten die Betreuer der Jugendlichen 404 Stunden. Bei den Dienstabenden erzielten die jungen Nachwuchsbrandretter immerhin 1514 Stunden, beim Rodenkircher Markt 86 Stunden, bei Laternenumzügen 77 Stunden und bei Weihnachtsmärkten 97 Stunden.

Neuer Jugendsprecher

Schon vor einigen Wochen hatten die Jugendlichen intern Niklas Petermann zum neuen Jugendsprecher gewählt. Auch der Stellvertreter Ole Fuhrken ist neu gewählt.

Ein Mitglied aus der Jugendwehr hat die Truppmannausbildung bestanden und wurde jetzt von Gemeindebrandmeister Jörg Wiggers zum Feuerwehrmann befördert. Damit tritt Julian Naujok in die aktive Wehr über.

Bürgermeister Boris Schierhold ehrte Marlo Wiemer für seine zehnjährige Mitgliedschaft mit einer Urkunde und einem Präsent. Auch Sebastian Rohde erhielt für seine fünfjährige Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr eine Urkunde und ein Präsent.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.