• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Bewohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten
+++ Eilmeldung +++

Feuer In Bakum-Lohe
Bewohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Glaskönigin schickt Läufer auf die Strecke

12.09.2016

Brake Die äußeren Bedingungen hätten besser nicht sein können für die 930 gemeldeten Läuferinnen und Läufer bei der elften Auflage des Braker Stadtlaufes am vergangenen Sonntag. Bei trockenem Wetter und angenehmen 20 Grad schickte Glaskönigin Andrea Simone Herzog aus Brakes Partnerstadt Zwiesel die Teilnehmer auf die unterschiedlichen Strecken.

Erste Siegerin

Als erste Siegerin lief Ronja Dietrich, Jahrgang 2010, über die Ziellinie in der Georgstraße. Die Schülerin schaffte die 850 Meter durch Brakes Innenstadt in 3,55 Minuten. Bei den Jungen gewann Ben Decker (Jahrgang 2010) von der Grundschule Kirchhammelwarden in 3,34 Minuten.

Insgesamt acht Läufe fanden über 850 Meter für die Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2004 bis 2010 statt. 252 Kinder waren angemeldet worden. Über die Fünf-Kilometer-Distanz gingen 75 Schüler und Jugendliche auf den Rundkurs. 224 Erwachsene bewältigten diese Strecke.

Der OLB-hkk-Lauf war schon im Vorfeld hervorragend organisiert worden von den Mitgliedern des Lauftreffs Lauffeuer im SV Brake. Die Startzeiten am Sonntag wurden dann auch exakt eingehalten. Bürgermeister Michael Kurz moderierte die Veranstaltung als Mitglied des Organisationsteams – das hatte er auch schon all die Jahre vor der Wahl zum Bürgermeister getan. Rund 80 ehrenamtliche Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Tolle Stimmung

Auf dem Postplatz waren wieder zahlreiche Stände aufgebaut worden. So gab es ein Bungee-Trampolin und eine große Hüpfburg für die Kinder. Für Essen und Trinken war natürlich ebenfalls gesorgt. Den ganzen Tag über war der Postplatz sehr belebt. „Die Veranstaltung wird von den Brakern und auswärtigen Gästen immer besser angenommen“, merkte Michael Kurz an.

Die größte Stimmung an der Strecke herrschte um die Mittagszeit bei den Läufen der Mädchen und Jungen (Jahrgänge 2010/2011 bis Jahrgänge 2004/2005). Angefeuert von den Zuschauern, gaben die Kinder ihr Bestes bis ins Ziel. Auch jüngere Kinder durften unter Aufsicht eines Elternteils mitlaufen. Doch nicht immer schafften es die jüngsten Teilnehmer allein über den markierten Zielstrich.

Die Freude, den Lauf geschafft zu haben, war bei allen groß. Alle ins Ziel gekommenen Mädchen und Jungen erhielten jeweils eine Medaille. Die Sieger der Mädchen- und Jungenläufe erhielten einen Pokal. Besonders hervorgehoben wurde die Grundschule Lienen, die insgesamt 40 Mädchen und Jungen gemeldet hatte.

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2320
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.