• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Braker Nachwuchsteam zeigt zwei Gesichter

16.05.2019

Göttingen /Brake Die U-12-Basketballerinnen des SV Brake haben am Wochenende bei den Landesmeisterschaften in Göttingen den neunten Platz belegt. Nach zwei guten Vorrundenspielen am Samstag, die allerdings gegen zwei starke Mannschaften verloren gingen, lief am Sonntag nicht mehr viel zusammen. „Die Mädels hatten nach kurzen Nächten mit der Müdigkeit zu kämpfen“, sagte Trainer Michael Fittje. „Ich hoffe, dass sie aus den Fehlern gelernt haben.“

In der Vorrundengruppe entpuppten sich Eintracht Braunschweig und der BBC Osnabrück als erwartet übermächtige Gegner. Trotzdem schlugen sich die Brakerinnen wacker. In der Auftaktpartie gegen Braunschweig legten sie sogar einen 4:0-Traumstart hin. Auch anschließend hielt der SVB tapfer dagegen. Einzelne Schwächephasen nutzte Braunschweig allerdings gnadenlos aus. Das Endergebnis von 34:62 empfand Fittje als deutlich zu hoch, weil seine Mannschaft eine starke Leistung gezeigt habe. „Die Braunschweigerinnen mussten deutlich mehr investieren, als sie sich am Anfang vorgestellt hatten.“

Auch gegen Osnabrück lag der SVB anfangs in Führung. Doch der BBC, der seine vorherigen Ligaspiele mit teilweise 120 Punkte Vorsprung gewonnen hatte, war eine Nummer zu groß. Obwohl das Spiel mit 28:64 verloren ging, zog Fittje ein positives Fazit der Gruppenspiele. „Die Verteidigung war top und das Teamplay auch. Wir haben hohes Tempo gespielt und vieles aus dem Training gut umgesetzt“, sagte er.

Fittjes Urteil über den zweiten Turniertag fiel dagegen ernüchternd aus. In den Spielen um die Plätze sieben bis neun zogen die Brakerinnen gegen den SV Bovenden (47:50) und den ASC 46 Göttingen (39:47) den Kürzeren. „Es war schnell zu spüren, dass die Mannschaft einen ziemlich gebrauchten Tag erwischt hatte“, sagte Fittje.

Sowohl hinten wie vorne habe es gehapert. „Eine hohe Anzahl an Ballverlusten wegen technischer Fehler taten ihr Übriges dazu bei“, sagte Coach Fittje und fügte hinzu: „Ich will nicht sagen, dass ich enttäuscht bin. Aber bis auf wenige Ausnahmen standen einige Mädchen am zweiten Tag neben sich.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.