• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Dorffest: Grenzenloser Spaß in Blexen

21.06.2011

BLEXEN Wie bugsieren vier Spieler mit vier Seilen einen Ball von A nach B, ohne dass dieser den Boden berührt? Diese und andere knifflige Aufgaben mussten die acht Mannschaften lösen, die sich am Sonnabend an dem Spaßwettbewerb „Blexen ohne Grenzen“ beteiligten. Er gehörte zu den Höhepunkten des Blexer Markts, der diesmal unter dem Motto „Unser Dorffest“ stand.

Bedruckte T-Shirts

Die Teilnehmer und die Zuschauer, die sich auf dem Deichsportplatz versammelten, hatten viel Spaß. Die Mannschaften versuchten schon im Vorfeld, sich mit T-Shirt-Aufdrucken wie „Vorsicht wild“ oder „Dorfathleten“ Respekt zu verschaffen. Die Stimmung war bestens. Moderator Sdrean Fecht hatte leichtes Spiel. Er heizte die Mannschaften immer wieder zu Höchstleistungen an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bereits am frühen Sonnabendmorgen begann das Dorffest mit einem Flohmarkt. Ebenfalls am Vormittag absolvierten die Kinder der Grundschule Blexen einen Sponsorenlauf. 95 Schüler, die sich zuvor Sponsoren gesucht hatten, nahmen daran teil. Sie liefen insgesamt 909 Runden, was 636,30 Kilometern entspricht. Damit haben sich die Schüler eine tolle Kletterwand für den Schulhof erlaufen.

Die Klassensieger waren Abdulbaki Dalkiran (Klasse 1, 17 Runden), Fabio Jochens (2a, 16 Runden), Timon Vollmerding (2b, 16 Runden), Lennard de Grave (3a, 16 Runden), Dario Jöllerichs (3b, 15 Runden), Luca-Pascal Göttler (4a, 18 Runden) und Simon Wallmeyer (4b, 18 Runden). Stärken konnten sich die Kinder an einer Verpflegungsstation des Elternrats.

Zwischenzeitlich hatte auch der Streichelzoo mit Mini-Schweinen, Ziegen und Hasen eröffnet. Viele Dorfkinder nutzten die Gelegenheit und spielten mit den Tieren. Ein weiterer Höhepunkt war die Siegerehrung des Dorfpokalboßelns. Bei den Männern siegte der WSV Blexen (1324m) vor den Handballern III (1314m),und den Handballern IV (1285m). Bei den Frauen gewann die BTB-Montagsgruppe I (914m) vor der BTB -Dienstagsgruppe (901m) und den Walking-Frauen (860m).

Ü 40 gewinnt beim Fußball

Gleich nach der Siegerehrung schlug die Blexer Ü-40-Mannschaft die U-16-Kicker in einem spannenden Fußballspiel mit 4:3. Beim Luftkegeln gewann Hans-Dieter Naujok vor Felix Tappert und Günther Schmidt.

Der Sonntag litt ein wenig unter dem schlechten Wetter. Aber obwohl es stürmte und regnete, feierten die Blexer weiter. Die Stadtkapelle Nordenham spielte zum Frühschoppen auf. Das Schleuderballspiel gewann Schweewarden mit 3:2 gegen Blexen. Und die Kinder ließen sich am allerwenigsten durch den Regen stören. Sie vergnügten sich bei einem abwechslungsreichen Spieleparcours.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.