• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Größter Wunsch ist ein Sportzentrum für Elsfleth

16.11.2015

Elsfleth Rund 25 Teilnehmer kamen kürzlich zum Sportforum Elsfleth der „Sportentwicklungsplanung südliche Wesermarsch“ im Elsflether Heyesaal zusammen. Der stellvertretende KSB-Vorsitzende Klaus Damm begrüßte die Teilnehmer. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt durch den Sportwissenschaftler Dr. Arne Göring von der Universität Göttingen, der eine kurzweilige Einführung in die Thematik bot.

Anschließend wurden die Anwesenden in die aktive Phase geschickt. Hier sollten Ideen und Wünsche im Hinblick auf den Sport formuliert werden, wobei die Teilnehmer zu sehr vielfältigen Ergebnissen kamen. Auch ambitionierte Wünsche wie die nach einem Fallschirmplatz, einer Freischach- und einer Kneippanlage wurden geäußert.

In der Priorisierungsphase wurde jedoch deutlich, wo „der Schuh in Elsfleth drückt“. Mit Abstand wurde der Wunsch nach einem Sportzentrum am höchsten priorisiert. Weitere Wünsche für Sporträume waren sowohl ein Trimmpfad als auch ein Kletterwald im Stadtwald, Fitnessgeräte am Panoramaweg, ein Fitnessstudio, der Erhalt des Hallenbades und ein Strandbad unter Aufsicht.

In der Kategorie Netzwerke und Organisation wurde die Fusion der Elsflether Vereine zu einem Großverein, der die gemeinsamen Interessen vertritt, um Kräfte zu bündeln und das Ehrenamt zu entlasten, priorisiert, sowie bessere Kooperationen zwischen Vereinen, aber auch von Schule und Verein. Ebenfalls viele Stimmen erhielt die Idee des Einsatzes von FSJ-lern in den Vereinen. Außerdem fehle in Elsfleth ein Angebot für Kinder im Geräteturnen und Tischtennis-Tische im Pausenhof wären wünschenswert einigten sich die Teilnehmer.

Der nächste Workshop der Sportentwicklung ist die Perspektivwerkstatt. Diese findet am 16. Februar 2016 statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.