• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Große Sprünge ins neue Jahr

03.01.2017

Berne Das Vereinsjahr in großer Runde mit den Pferden, frischen Berlinern und Glühwein ausklingen zu lassen, hat beim RV Sturmvogel an Silvester bereits eine lange Tradition. Auch dieses Mal trafen sich die Mitglieder wieder zum Silvesterspringen.

„Das ist jedes Mal ein schöner Abschluss“, fand Julia Denker, die, bevor es auf dem Rücken von „Coxx“ und unter der Anleitung von Claas Jüchter durch die Halle ging, bei einem Kaffee erst einmal die Geselligkeit im warmen Vereinsheim genoss. „Außerdem lernt man nie aus, wenn ein Reitlehrer dabei ist“, fügte Tina Brumund hinzu, die „seit sie denken kann“ Mitglied im Berner Reitverein ist.

Doch bevor die beiden Frauen auf die Rücken ihrer Pferde stiegen, war erst der Nachwuchs dran. Ein großes Lob gab es von den wartenden Eltern für Reitlehrerin Ira von Oesen. Sie stecke immer viel Zeit und Energie in die Jugendarbeit und baue die Kinder hervorragend auf, wenn es ums Springen gehe – egal ob bei Minusgraden oder bei Sommerhitze, beteuerte Silke Bothe, während sie ihrer Tochter Tabea beim Training zuschaute. Nach den Ponys gehörte die nächste Reitstunde den Größeren. Für Mira Linzen und „Raashido San Diego“ war es das erste gemeinsame Silvesterspringen. Prüfungen in der E- und A-Klasse habe sie auf ihrem Pony jedoch schon einige gemeistert.

Das Tier wurde jedoch zu klein, so dass sie Ostern ein größeres Pferd bekam, verriet die Schülerin. Natürlich wird das Team auch am Hallengelände teilnehmen, das jedes Jahr Reitbegeisterte aus weitem Umkreis nach Berne lockt. Für den 20. bis 22. Januar wird die Reithalle von den Mitgliedern wieder zu einem Geländeparcours umgebaut, der jedes Reiterherz höherschlagen lässt. Nach Voranmeldung geht es dann in kleinen Gruppen unter fachkundiger Anleitung über die verschiedensten Hindernisse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.