• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Jubiläum: Mann der ersten Stunde ausgezeichnet

28.06.2018

Großensiel Ausgelassene Feierstimmung herrschte im Großensieler Sportboothafen. Der Wassersportclub Großensiel (WCG) feierte sein 50-jähriges Bestehen. Grund genug für den 1. Vorsitzenden Gerold Krengel, vor 80 geladenen Gästen einen Rückblick auf die Historie des kleinsten Vereins in der Nordenhamer Sportboothafen- Gemeinschaft (NSG) zu werfen.

Der WCG war 1968 gegründet worden. Ziel war es, gemeinsam den Wassersport ausüben und der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Zudem suchten damals einzelne Sportbootfahrer verzweifelt Liegeplätze für ihre Boote, woraufhin der frühere Hafenmeister ein Einsehen mit den „Wilden von Großensiel“ hatte.

Bis zur Einweihung des Sportboothafens nutzen die Vereinsmitglieder die Steganlage an der Strohauser Plate. Heute verfügt der Club über 24 Liegeplätze für die 25 aktiven der insgesamt 40 Vereinsmitglieder. In seiner Festrede begrüßte Gerold Krengel einen neuen Nachwuchswassersportler in den eigenen Reihen. Mit seinen fünf Jahren ist Simon Schmitz derzeit das jüngste Vereinsmitglied.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ganz anders Jürgen Albers, der seit einem stolzen halben Jahrhundert im WCG aktiv und damit Mann der ersten Stunde ist. Der mittlerweile 77-Jährige, der heute noch mehrere Male in der Woche im Großensieler Sportboothafen anzutreffen ist, wurde mit einer Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet. „Arbeit hält eben jung“, sagte der Jubilar lachend, der ein Motorboot hat und deutlich jünger wirkt.

Nachdem die benachbarten Wassersportvereine gratuliert und ihre Präsente überreicht hatten, begann der gesellige Teil mit mediterranem Buffet und Tanz. Für die Musik sorgte der Leadsänger der Nordenhamer Partyband Prime Time, Tommy Maréchal. Er ist der Schwiegersohn des Geehrten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.