• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Großer Beifall für die Sportler des Jahres

09.04.2013

Nordenham Die Zeit des Wartens ist vorbei: Jaqueline Rowold (Taekwondo), Lucien Schmikale (Basketball) und die Frauenmannschaft des KBV Kreuzmoor (Boßeln) sind die Sportler des Jahres 2012 in der Wesermarsch. Am Montagabend sind sie in der schmucken Nordenhamer Jahnhalle geehrt worden.

Die Sportlerwahl ist eine gemeinsame Aktion des Kreissportbundes und der NWZ  und hat eine lange Tradition: Bereits zum 22. Mal wählten die NWZ -Leser die besten Sportler des Landkreises. Sie gaben 7902 Stimmzettel ab.

Die Wahl der Sportler war die spannendste. Der in Brake wohnende Basketball-Jugendnationalspieler Lucien Schmikale bekam 2397 Stimmen. Das sind 30,40 Prozent. Er verwies seinen schärfsten Konkurrenten, Martin Uerlich vom Ovelgönner TV (Karate), auf Platz zwei (1819 Stimmen). Rang drei belegte der Gerätturner Keno Filzmoser vom SV Nordenham (1478 Stimmen). Tennis-Ass Kjell Behnke (TK Nordenham) wurde mit 1231 Stimmen Vierter, der Schwimmer Hans-Jörg Hadaschik (SV Nordenham) mit 961 Stimmen Fünfter.

Die Sportlerin des Jahres 2011 ist die Sportlerin des Jahres 2012. Mit 2496 Stimmen bekam Jaqueline Rowold über 400 Stimmen mehr als im Vorjahr. Die Rodenkircher Tontaubenschützin Christin Hilmer sorgte als Zweite mit 1671 Stimmen für eine kleine Überraschung. Nachwuchshandballerin Robyn Rußler vom Elsflether TB belegte mit 1361 Stimmen Rang drei, Leichtathletin Andrea Nagel vom Blexer TB mit 912 Stimmen Platz vier. Schwimmerin Gisa Tantzen-Pedersen vom SV Nordenham landete mit 771 Stimmen auf Platz fünf.

Die Wahl zur Mannschaft des Jahres 2012 war eindeutig. Die Boßlerinnen des KBV Kreuzmoor vereinten 2933 Stimmen auf sich. Die Völkerballerinnen des AT Rodenkirchen durften sich mit 1709 Stimmen über Platz zwei freuen. Die Fußballer des TSV Abbehausen sammelten immerhin 1264 Stimmen und kamen auf Rang drei. Die Korbball-Mannschaft des SV Brake sicherte sich mit 1141 Stimmen Platz vier, die B-Jugend-Kegler der JSG Nordenham/Oldenburg landeten auf Rang fünf mit 855 Stimmen.

Der stellvertretende Landrat Karlheinz Ranft, Ulrich Schönborn als Chef vom Dienst der NWZ  und der Kreissportbundvorsitzende Wilfried Fugel gratulierten den Siegern während der feierlichen Proklamation. Zudem zeichnete der Kreissportbundvorsitzende für ihren ehrenamtlichen Einsatz Horst Albrecht, Dieter Hedemann und Klaus Höpken aus.

Durch den Abend hatten die NWZ -Redaktionsleiter Norbert Hartfil aus Nordenham und Detlef Glückselig aus Brake geführt. Die Northcoast Boogaloos mit ihrer Breakdance-Akrobatik und die Südstrand-Teens mit ihren Tanzdarbietungen begeisterten zwischendurch das Publikum in der Jahnhalle.

Dass die Sportlerwahl einen hohen Stellenwert hat, zeigte sich bei der Ehrung an den zahlreichen Repräsentanten der Städte und Gemeinden des Landkreises.

Eine ausführliche Berichterstattung folgt in der Mittwochausgabe.


 Mehr Bilder     www.nwzonline.de/fotos-wesermarsch 
NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/wesermarsch 
Wolfgang Grave
Lokalsport
Redaktion Nordenham
Tel:
04731 9988 2210

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.