• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Friesensport: Großer Empfang für Landesmeister

31.03.2011

REITLAND Der KBV Reitland mit seinen zurzeit 320 Mitgliedern ist in seiner 54-jährigen Vereinsgeschichte um einen weiteren Höhepunkt reicher: Die Titelsammlung wurde jetzt mit der Landesliga-Meisterschaft der Männer III erweitert. Damit schaffte das Team den dritten Erfolg in Folge. Die erfolgsverwöhnten Frauen I, bereits 15 Mal Landesligameister, mussten sich als Titelverteidiger diesmal mit der Vizelandesmeisterschaft zufrieden geben.

Der Meister wurde in Reitland gebührend empfangen. So fanden sich über 100 Boßler beim Ortseingang ein, um die Männer-III-Mannschaft zu begrüßen. Mit einem Planwagen wurden die Titelträger durch die Siedlung im Ort zum Vereinsheim chauffiert.

Vielfach erfolgreich

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Vorsitzende Astrid Kächele (36) zählte die Erfolge des Teams auf. Da passte es auch noch gut ins Bild, dass die 2. Mannschaft der Altersklasse Frauen I als Meister nun in die 2. Kreisliga aufgestiegen ist. In besonderer Mission nahm auch der Vorsitzende des Friesischen Klootschießerkreisverband I Butjadingen, Siegfried Hodel (63), teil. Es galt, einen Mann für die großen Verdienste um den Boßelsport besonders hervorzuheben: Gerd Heuermann.

Den waschechten Ostfriesen hat es ins Oldenburger Land verschlagen. Er trat 1981 dem KBV Reitland bei. 1984 wurde er zum 2. Vorsitzenden gewählt. Gemeinsam mit den Mitgliedern trieb er maßgeblich den Aufbau einer Schleuderballsparte voran. Ab 1992 folgten 18 Jahre als 1. Vorsitzender.

Auch im Kreisverband Butjadingen brachte sich Gerd Heuermann als Vorsitzender von 1991 bis 1997 mit ein. In seine Ära fallen hochkarätige Titelsammlung im Einzel, in der Mannschaft bis zur Deutschen Meisterschaft (Schleuderball) sowie der Europameistertitel von Christina Damken (Friesensport).

Verdienstnadel und Urkunde

Unvergessen ist auch die Feier zum 50-jährigen Bestehen des KBV Reitland im Jahre 2007 unter seiner Federführung. Für seine verdienstvolle ehrenamtliche Tätigkeit wurde Gerd Heuermann mit der Verdienstnadel und Ehrenurkunde des Friesischen Klootschießerverbandes (FKV) ausgezeichnet.

Gerd Heuermann bedankte sich bei seinen Vereinskameraden: „Die Ehrung teile ich mit euch. Die Chance dazu habe ich nur bekommen, weil wir gemeinsam etwas erreicht haben.“ Gerd Heuermann erinnert an den Einschnitt im Jahr 1986. Damals habe man ohne Vereinslokal dagestanden. Daraufhin sei der Bau des Vereinsheims beschlossen worden, das 1995 auf die jetzige Größe erweitert wurde. Gerd Heuermann weiter: „Der Zuschuss von damals 20 000 Mark war schnell aufgebraucht. Wir haben aber genügsam weitergemacht.“

Dann wurde es still. Gerd Heuermann erinnerte an Enno Wilksen. Er war im Herbst 2010 nach schwerer Krankheit im Alter von 73 Jahren verstorben. „Enno Wilksen lebte für den Boßelsport“, so Gerd Heuermann. Es sei ihm nicht vergönnt gewesen, den von ihm angekündigten Hattrick der Männer III zu erleben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.