• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Großes Talent mit hohen Zielen

24.11.2016

Brake Fußball steht bei mir über allem.“ Das sagt nicht etwa irgendein gestandener Bundesligaspieler, sondern die zwölfjährige Jona Hennings, die in der D-Jugend des SV Brake das Tor hütet. Und sie bringt viel Talent mit. Beim Norddeutschen Länderpokal im Uwe-Seeler-Sportpark in Malente gehörte sie zum Kader der U14-Auswahl des Niedersächsischen Fußballverband (NFV) und erreichte mit ihrem Team den zweiten Platz.

Drei Tage maßen sich die 16 Spielerinnen aus Niedersachsen, zu denen auch Tuana Reichardt vom TSV Abbehausen gehörte, mit ihren Konkurrentinnen aus Schleswig-Holstein, Bremen und Hamburg. Zum Auftakt dieses Kräftemessens stand gleich das Duell der zwei besten Mannschaften auf dem Terminplan.

Und Jona Hennings stand gegen Schleswig-Holstein im Kasten. Nach verschlafenen ersten zehn Minuten stand es bereits 0:2, was auch der Endstand war. Das kostete letztlich den Turniersieg, denn die Partien gegen Bremen (2:0) und Hamburg (3:0) gewannen die Niedersachsinnen deutlich. Dort kam allerdings Johanna Wende vom SV Emmendorf zwischen den Pfosten zum Einsatz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dass sie gegen den stärksten Gegner ran durfte, freute Jona Hennings trotz der Niederlage. „Ich sehe das als Vertrauensbeweis“, sagt sie. Immerhin habe sie mehr Bälle halten müssen als die ein Jahr ältere Johanna Wende in den anderen beiden Partien zusammen.

Mittlerweile gehört Jona Hennings zu den erfahreneren Spielerinnen im Niedersachsen-Kader. Seit Dezember 2015 – damals noch in der U12 – ist sie fester Bestandteil der Landesauswahl.

Doch ihre tolle Leistungen kommen nicht von ungefähr. Mindestens drei Mal in der Woche trainiert sie. Dazu zählen Übungseinheiten am Stützpunkt für Jungen in Hahn-Lehmden, aber auch das Bezirkstraining für Mädchen in Wüsting oder Oldenburg.

Wenn es der Terminplan hergibt, reist sie zusammen mit ihrer Mutter Sandra auch mal zu einem Leistungstraining nach Dorum. An den Wochenenden kommen dann Punktspiele, Turniere oder Lehrgänge hinzu.

„Jona verzichtet für den Fußball auf sehr viele andere Dinge“, sagt Mama Sandra. Beispiel: Während des Turniers in Malente feierte ein Mitschüler seinen Geburtstag. Jona hätte auch gerne mitgefeiert. Doch Fußball gehe halt vor.

Dass Jona Hennings beim SV Brake ausschließlich mit Jungs in einer Mannschaft spielt, macht ihr nichts aus. „Das ist gar kein Problem. Das sind ja meine Freunde“, sagt die Gymnasiastin. Vor dieser Saison hatte sie sich bewusst für dieses Team entschieden, obwohl sie auch andere Möglichkeiten hatte. „Verschiedene Vereine hatten angefragt, ob Jona nicht zu ihnen wechseln möchte“, erzählt Mutter Sandra. Zudem hätte sie auch für die B-Juniorinnen des SVB spielen können.

Aber sie entschied sich für die D-Jugend. Eine wichtige Rolle spielte dabei das Trainerteam um Michael Morisse und Joachim Bürger. Morisse ist froh, eine Ausnahmekönnerin in seinen Reihen zu haben. „Ich bin nun schon seit vielen Jahren Jugendtrainer. Aber in dem Alter habe ich noch nie so ein Talent im Tor gesehen. Auch nicht bei den Jungs“, meint er.

Jona bringe alles mit. „Sie hat die nötige Körperspannung, sie ist ahnt viele Situationen voraus und strahlt eine große Sicherheit aus“, sagt Morisse.

Mit Einsätzen in der Landesauswahl wird sich Jona Hennings auf Dauer aber wohl nicht zufrieden geben. „Ich möchte so weit nach oben wie möglich – am liebsten in die Nationalmannschaft“, sagt sie. Hohe Ziele, aber den Ehrgeiz und das Talent dazu hat sie.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.