• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tennis: Großes Turnier auf kleinen Feldern

28.02.2014

Nordenham Kaum eine Tenniskarriere beginnt in Wimbledon. Novak Djokovic zum Beispiel spielte im Jahr 2000 als Zwölfjähriger auch mal auf der Tennisanlage des TC Galgenmoor in Cloppenburg. Es könnte also durchaus sein, dass während der 17. Auflage des Auffarth-Cups an diesem Wochenende ein zukünftiger Klassespieler auf den Plätzen des TK Nordenham aufschlägt. Die Spieler und Spielerinnen des Kleinfeldturniers sind schließlich erst neun Jahre alt und jünger.

Der Leistungsgedanke spielt am Wochenende nur eine untergeordnete Rolle. „Wir wollen den Tennissport für Kinder in unserer Region in erreichbare Nähe bringen“, sagt TKN-Jugendwartin Anja Behnke. Als „Tennismutter“, das sagt sie über sich selbst, wisse sie, dass man weit fahren müsse, ehe man das erste geeignete Turnier für Kinder dieser Altersklasse finde.

Fruchtbarer Boden

Die Idee des TK Nordenham fiel auf fruchtbaren Boden. Mittlerweile zähle das Turnier zu den größten Kleinfeldturnieren in Norddeutschland, sagt Anja Behnke. Auch in diesem Jahr schlagen rund 100 Kinder in Nordenham auf. „So große Teilnehmerzahlen findet man bei Turnieren in dieser Altersklasse selten“, meint die Jugendwartin.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Verantwortlichen des TK Nordenham wissen, dass bei einem Turnier für Kinder das Drumherum stimmen muss. „Einige Kinder tun sich noch mit dem Zählen schwer. Deshalb wird jedes Spiel von einem Schiedsrichter geleitet“, sagt Anja Behnke.

Insgesamt sind 16 Unparteiische am Wochenende im Einsatz – zwei pro Platz. Sie zählen die Punkte, helfen den Kindern aber auch bei anderen Dingen – zum Beispiel wenn es darum geht, wo sie sich vor einem Ballwechsel hinstellen müssen.

Darüber hinaus können die Kinder während der Pausen DVDs gucken, sich an einem Malwettbewerb beteiligen oder sich an einer Rückspielwand austoben. Auch der Wert der Tombola sei nicht zu unterschätzen, sagt Anja Behnke. Die Preise seien oftmals wichtiger als der sportliche Erfolg. „Die Tombola nimmt den Druck von den Kindern“, sagt sie.

40 Helfer

All dies mache die Teilnahme gerade für Einsteiger äußerst interessant. „Das Turnier soll den Kindern und auch den Eltern Geschmack auf mehr machen“, sagt Anja Behnke. Eine Turnier-Organisation in einem solchem Umfang klappe aber nur dann, wenn der ganze Verein mitziehe, sagt sie. „Insgesamt sind 40 Helfer dabei. Die findet man nicht in jedem Verein.“

Los geht es am Sonnabend um 8.30 Uhr mit den Spielen der Jungs der Altersklassen U8 und U9. Um 10.30 Uhr beginnen die Ballwechsel der Jungs der Altersklasse U7. Die Mädchen spielen am Sonntag ab 9.30 Uhr (U8, U9) beziehungsweise ab 11 Uhr (U7).

Mit dabei sind auch Spieler und Spielerinnen aus der Wesermarsch. Jonas Precht (TC Stadland) spielt in der Altersklasse U7. Daniel Gerner, Jannis Kuhlmann, Lasse Taubel (alle SV Nordenham) und Fynn Koopmann (TC Stadland) schlagen in der Altersklasse U8 auf.

In der Altersklasse U7 sind zwei Mädchen vom TK Nordenham dabei: Clara Folgmann und Norma Oberegger. Vanessa Haida vertritt den SV Brake. Hanna Wölbling vom TK Nordenham misst sich in der Altersklasse U9.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.