NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

KANINCHENZUCHT: Günther Frerichs holt den Meistertitel

27.11.2006

FRIEDRICH-AUGUST-HüTTE Die Züchter aus Rodenkirchen sahnten kräftig ab. Die Vereinswertung gewannen sie sowohl bei den Erwachsenen als auch in der Jugend.

von horst rix FRIEDRICH-AUGUST-HÜTTE - Hohe Auszeichung für Manfred Bartsch: Bei der Wesermarsch-Schau der Rassekaninchenzüchter bekam der Nordenhamer die Silberne Ehrennadel sowie eine Urkunde des Landesverbandes Weser-Ems überreicht. Landesverbandsvorsitzender Christian Ruhr aus Emden nahm die Ehrung vor. „Diese Auszeichnung ist etwas ganz Beonderes“, sagte Ruhr, „sie ist vergleichbar mit dem Bundesverdienstkreuz.“

Manfred Bartsch hatte im Jahr 1981 die Rassekaninchenzucht zu seinem Hobby gemacht und wurde ein Jahr später zum Jugendwart im Züchterverein in Ellwürden. Ab 1990 war er dann 13 Jahre lang Kreisvorsitzender. 1996 wurde Bartsch, der zahlreiche Ehrungen vorweisen kann, zum Schriftführer in der Herdbuchabteilung des Landesverbandes Weser-Ems. Dieses Ehrenamt bekleidet er noch heute. Blumen überreichte der Normalhaarherdbuch-Obmann Habbe Tuchscheerer aus Moormerland an Manfred Bartschs Frau Hannelore.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu Beginn der Preisverleihungen am Sonnabend in der Kleintierhalle am Klärwerk hob Kreisverbandsvorsitzender Alfred Hartmann in seiner Ansprache die gute Gemeinschaftsarbeit aller Rassekaninchenzüchtervereine sowie der beiden Frauengruppen aus Nordenham und Elsfleth hervor. Mit knapp 400 Tieren sei die Anzahl der ausgestellten Kaninchen im Vergleich zum Vorjahr bei den Senioren zwar etwas niedriger ausgefallen, jedoch die Jugend sei wieder mit 55 Rassekaninchen an der Schau beteiligt und habe beachtliche Ergebnisse erzielt. Einen festen Stellenwert bei der Veranstaltung haben laut Hartmann auch die Fell- und Bastelarbeiten der Frauen.

Landesverbandsvorsitzender Ruhr kürte die Züchter aus Rodenkirchen mit 1937,5 Punkten zum Sieger der Vereinswertung. Auf den folgenden Plätzen landeten Abbehausen-Hasennest (1935,0) und Ovelgönne (1933,0). Der Titel der besten Jugendgruppe ging ebenfalls an den Rodenkircher Verein, dessen Nachwuchszüchter sich mit einem Punkt Vorsprung gegen Einswarden durchsetzen konnten.

Der erfolgreichste Züchter war einmal mehr Günther Frerichs. Mit seinen schwarzen Lohkaninchen holte der Rodenkircher den Titel des Wesermarsch-Meisters. Die Kreismeisterschaft der Jugendlichen gewann Carina Bliefernich, ebenfalls aus Rodenkirchen, mit ihren Perlfeh-Kaninchen.

Den besten Rammler bei den Senioren stellte Wilhelm Sieghold aus Abbehausen aus, während Günther Frerichs aus Rodenkirchen die beste Häsin vorzuzeigen hatte. In der Jugendwertung präsentierten Chris Klein aus Brake den besten Rammler und Carina Bliefernich aus Rodenkirchen die beste Häsin. Bei der Bewertung der Gesamtleistung siegten Rolf Schulz aus Abbehausen in der Klasse I, Ulli Mau aus Rodenkirchen in der Klasse IV, Udo Pargmann aus Rodenkirchen in der Klasse VI sowie Tamara und Dayline Witte aus Einswarden in der Jugend.

Bürgermeister Dr. Georg Raffetseder, der als Ehrengast dabei war, lobte das Vereinsleben in Nordenham und die gelungene Ausstellung. Landdrat Michael Höbrink als Schirmherr der Schau betonte, dass die Beschäftigung mit Haustieren mehr als ein Hobby sei. Auch er zeigte sich angetan von der gut ausgestatteten Halle in Friedrich-August-Hütte.

Für 15 Jahre erfolgreicher Zucht wurde Thomas Hadeler aus Jaderberg mit der Silbernen Ehrennadel und einer Urkunde des Kreisverbandes ausgezeichnet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.