• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

TISCHTENNIS: Gute Saisonbilanz für Florian Doormann

15.09.2005

WESERMARSCH

Die Bilanz der Nachwuchsspieler konnte sich sehen lassen. Vor allem der Elsflether TB war zahlreich vertreten. WESERMARSCH/NG - In den Tischtennis-Nachwuchsstaffeln des Bezirks Weser/Ems war der Elsflether TB mit vier Mannschaften erfolgreich vertreten. „Geschichte“ schrieb der ETB in der Jungen-Bezirksliga mit dem erstmalig errungenen Meistertitel. Seine Spielstärke enorm verbessert hat hier die Nummer eins des ETB, Florian Doormann, der mit zu den Top-Spielern dieser Staffel zählt.

Die Statistik: Oberes Paarkreuz: 1. Rene Hook (SuS Rechtupsweg, 20:2 Siege), 2. Luca Puddu (SV Hage, 20:4), 3. Florian Doormann (17:3), 17. Hauke Hinz (beide Elsflether TB, 10:10). Unteres Paarkreuz: 1. Florian Voelter (Wilhelmshavener SSV, 14:5), 3. Patrick Brüning (12:5), 7. Marcel Bethke (beide Elsflether TB, 8:6). Doppel: 1. Keno Kern/Timo Robbe (SV BW Borssum, 8:0), 2. Doormann/Hinz (ETB, 7:1) und Patrick Jeske/Sören Rüthemann (FC Rastede, 7:1), 4. Bethke/Brüning (ETB, 6:2).

Eine Klasse tiefer in der Bezirksklasse waren aus dem Kreisgebiet der Elsflether TB II (2.), Blexer TB (6.), TuS Jaderberg (7.), TTG Jade (10.) und AT Rodenkirchen (11.) vertreten. Hier setzte Tim Woriescheck vom AT Rodenkirchen die Akzente. Die Nummer eins im Doppel sind Jan Mudroncek/Kai-Arne Hinz vom Elsflether TB II.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Oberes Paarkreuz: 1. Tim Woriescheck (AT Rodenkirchen, 22:2), 2. David Boenigk (SV Ofenerdiek, 23:3), 3. Jannik Bösche (Blexer TB, 20:5), 5. Jan Mudroncek (19:7), 6. Kai-Arne Hinz (beide Elsflether TB II, 16:7), 8. Thorsten Pfretzschner (TuS Jaderberg, 14:12), 9. Christoph Müller (TTG Jade, 11:9). Unteres Paarkreuz: 1. Andreas Seidler (Oldenburger TB, 12:0), 2. Thomas Oltmanns (SV Ofenerdiek, 16:5), 7. Max von Perger (ETB II, 14:9). Doppel: 1. Jan Mudroncek/Kai-Arne Hinz (ETB II, 9:1), 3. Jannik Bösche/Markus Büsing (BTB, 6:1), 4. Thorsten Pfretzschner/Hauke von Waaden (TuS, 6:3), 6. Thorsten Büsing/Christoph Müller (TTG, 5:3).

Zwei Mädchen-Teams, der Elsflether TB (3.) und die TTG Jade (5.), vertraten die Wesermarsch in der Bezirksliga. Das zweistärkste Doppel stellte der ETB mit Anna-Mareike Mehrens und Maren Schwarting.

Oberes Paarkreuz: 1. Inka Friedrichs (SV Hage, 12:1), 2. Tina Doctor (SV BW Borssum, 12:3) und Marilena Oltmanns (OTB, 12:3), 6. Regina Dirks (ETB, 7:4). Unteres Paarkreuz: 1. Nicole Menssen (SV Hage, 12:0), 2. Yuri Ishizaki (OTB, 12:2), 3. Maren Schwarting (6:3), 5. Anna-Mareike Mehrens (beide ETB, 7:5). Doppel: 1. Friedrichs/Menssen (SV Hage, 11:1), 2. Mehrens/Schwarting (ETB, 9:3), 4. Maike Dirks/Sandra von Häfen (TTG, 8:4), 7. Regina Dirks/Monika Mudroncek (ETB, 7:3).

Vizemeister hinter dem FC Rastede wurde der Elsflether TB in der Schüler-Bezirksklasse.

Oberes Paarkreuz: 1. Sören Bödeker (FC Rastede, 14:1), 2. Leon Buss (OTB, 10:0), 3. Patrick Brandt (ETB, 11:3). Unteres Paarkreuz: 1. Felix Malich (FC Rastede, 12:0), 2. Bela Rußler (ETB, 10:5), 3. Claas Wemmie (TV Metjendorf, 9:4), 4. Marcel Brüning (ETB, 8:4). Doppel: 1. Felix Lothringer/Felix Malich (FC Rastede, 6:0), 3. Jan-Ole Geißler/Bela Rußler (5:1), 6. Patrick Brandt/Marcel Brüning (jeweils ETB, 4:2).

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.