• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Jana Idema zeigt bärenstarke Leistung

04.10.2019

Halsbek /Pfalzdorf Der Boßler Bernd Bohlken aus Grabstede hat am Donnerstag in Pfalzdorf mit der Eisenkugel den dritten Durchgang der Championstour 2019/2020 gewonnen. Bei den Frauen siegte Julia Heiken (Schirumer-Leegmoor) in Halsbek.

Bohlken lieferte eine Topleistung ab. Er startete in der drittletzten Dreiergruppe und knackte als einziger Werfer mit 2024 Metern die 2000-Meter-Marke. Der 28-Jährige freute sich: „Keiner der Würfe war unter 180 Metern.“ Sein Vereinskollege Ole Renken belegte mit 1936 Metern Platz zwei. Die Grabsteder sind mit den Strecken in Pfalzdorf und Halsbek zufrieden: „Beide Straßen sind breit. Das passt gut zusammen.“ Dritter wurde Fabian Schiffmann aus Südarle mit 1782 Metern.

Von den Startern aus dem Landesverband Oldenburg, waren nur zwei weitere Werfer in den Punkten: Sven Frerichs aus Ruttel (1630 m, 11.) und Christoph Müller mit 1620 Metern. Der Kreuzmoorer ergatterte seinen ersten Zähler. Die drei Kreuzmoorer Manuel Runge (1608 m, 13.), Stefan Runge (1573 m, 17.) und Matthias Gerken (1555 m, 18.) gingen leer aus. Der Vorjahresdritte Matthias Gerken ist noch ohne Zähler. Weiter hinten lagen Kai Stoffers aus Waddens (1406 m/28.), Hauke Freese aus Reitland (1402 m/29.) sowie Christian Runge aus Kreuzmoor (1347 m/31.) und Marcel Becker (1193 m). Bei den ersten beiden Würfen des Seefelders sah die Kugel nur wenige Meter Straßenbelag.

Bei den Frauen in Halsbek lagen drei Ostfriesinnen vorne. Julia Heiken (1772 m) gewann. Es folgten Hannah Janßen (Blomberg, 1703 m) und Ann-Christin Peters (Ardorf, 1701 m). Auf Rang vier landete Astrid Hinrichs (Schweinebrück, 1595 m). Die Südbollenhagenerin war zufrieden. „Ich habe heute einen sicheren Wettkampf geworfen, keine Fehler gemacht, aber auch nicht alle Würfe optimal zur Mitte geworfen.“ Mareile Folkens aus Waddens (1299 m) fand nicht die richtige Spur.

In der männlichen Jugend gewann Marian Jahnke (Westeraccum) mit 1603 Metern. Zweiter wurde Jan-Ole Emken (Dietrichsfeld, 1586 m), Dritter Hendrik Bohlen (Schirumer-Leegmoor). Jonte Tapken aus Moorriem belegte mit 1444 Metern Rang vier. Thore Bruns aus Waddens holte mit 1412 Metern sechs Zähler. In den Punkten lagen auch Aaron Heinen (Spohle, 1376 m) und Niklas Cording (Gießelhorst-Hüllstede, 1329 m).

In der weiblichen Jugend siegte Feenja Eilts (Uttel) mit 1624 Metern vor Mayra Petersen (Schirumer-Leegmoor, 1534 m) sowie Jana Idema mit 1418 Metern. Die Kreuzmoorerin hatte einen Meter Vorsprung vor der Vierten. Jana: „Ich freue mich über den guten Rang.“

Stark: Dania Göckemeyer holte mit 1398 Metern acht Punkte. Der Stollhammerin fehlten nur 20 Meter zum Bronzerang. Atina Wollersheima aus Moorriem belegte mit 1144 Metern Platz 14.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.