• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

SVN-Talente laufen Bestzeiten

12.12.2019

Hannover /Nordenham Die Nachwuchs-Leichtathleten Jule Wachtendorf und Tammo Doerner vom SV Nordenham haben am Wochenende in Mühlenberg und Hannover persönliche Bestzeiten aufgestellt – Tammo im Fünf-Kilometer-Lauf, Jule im 60-Meter-Sprint. Das teilte Trainer Stefan Doerner mit.

Tammo kam beim 42. Mühlenberger Nikolauslauf als Zehnter der Gesamtwertung in 19:21 Minuten ins Ziel. „Damit pulverisierte er seine persönliche Bestzeit gleich um 96 Sekunden“, sagte sein Vater Stefan Doerner. Tammo habe die Jugendklasse fest im Griff gehabt und sei in der Bestenliste des Landes Niedersachsen auf Rang fünf geklettert.

Die 15-jährige Jule gewann beim Hallensportfest in Hannover ihren Vorlauf über die 60 Meter in der Altersklasse U 18 in 8,01 Sekunden. Danach ging es zum Weitsprung. Nach dem zweiten Sprung (4,96 Meter) unterbrach sie den Wettbewerb, um sich auf das 60-Meter-Finale vorzubereiten. Sie siegte in 7,98 Sekunden und habe damit „die nächste magische Grenze“ unterschritten, freute sich ihr Trainer. Im Weitsprungfinale blieb sie hinter ihrer zuvor erzielten Weite zurück und landete auf Rang zwei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Beim abschließenden 200-Meter-Lauf war dann die Luft raus“, sagte Doerner. Jule belegte in 27,40 Sekunden Rang fünf.

Tags zuvor hatten Jule und Tammo laut Coach Doerner schon ein schweißtreibendes Programm absolviert. Jule arbeitete nach den Worten des Trainers am Vormittag und am Nachmittag beim Niedersächsischen Sprintkader an ihrer Technik und Schnelligkeit. Tammo lief laut Stefan Doerner „ein paar schnelle 200-Meter-Läufe“, um für die kommenden 800-Wettkämpfe das Tempogefühl zu bekommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.