• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

„Hauptsache, es gewinnen die Kinder“

01.09.2012

Brake Um Sekunden geht es für Daniel Stellmann, Stephan Siefken und Thorsten Wiegers beim OLB-Eon-Lauf in Brake am 9. September. Denn jede Sekunde, die das CDU-Team aus der Wesermarsch bei dem 5000-Meter-Lauf unter 77 Minuten Gesamtzeit läuft, bringt einen Euro, der für das Projekt „1000 Kinder sehen und hören“ gespendet wird.

Das Projekt wird von Round Table Deutschland getragen. Es hat zum Ziel, ukrainische Kinder, deren Eltern sich das oftmals nicht leisten können, mit Brillen und Hörgeräte für mindestens fünf Jahre auszustatten.

Geboren wurde die Idee zu dieser Spende beim gemeinsamen Lauftraining von Daniel Stellmann und Lars Herla in Brakes Partnerstadt Zwiesel. Herla ist nicht nur Besitzer des gleichnamigen Optiker- und Akustikgeschäfts in Brake, sondern auch Mitglied des Round Table Brake. In drei Wochen fährt er selbst nach Dnjepropetrowsk, um dort Kindern erneut Hörgeräte anzupassen.

Stellmann tat sich mit Stephan Siefken und Thorsten Wiegers zusammen. Während Stellmann und Siefken sich vorgenommen haben, ihre bisherigen Bestzeiten auf fünf Kilometern zu unterbieten, soll Marathonläufer Wiegers dafür garantieren, dass die Gesamtzeit des Teams auch wirklich unter den 77 Minuten bleibt.

„Egal wie die Sache ausgeht, Hauptsache ist, dass die Kinder gewinnen“, betont Lars Herla. Er und Axel Rahlke, Geschäftsführer des VW-Autohauses E. Röll, sind die Sponsoren der drei Läufer, die am Freitag der Presse ihren Plan und ihr Trikot präsentierten. Beide spenden jeweils 50 Cent pro unterbotener Sekunde.


Mehr Infos unter   www.1000ksuh.de 
Maximilian Müller Volontär / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.