• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

ETB bricht nach der Pause ein

01.02.2018

Heidmark /Elsfleth Nächste Auswärtsklatsche für die in der Verbandsliga spielenden A-Jugend-Handballer des Elsflether TB. Nach dem 16:37 bei der JSG GIW Meerhandball ist die Mannschaft von Trainer Bela Rußler am Wochenende auch bei der HSG Heidmark baden gegangen. Zur Pause stand es noch 7:7-Unentschieden. Dann aber brachen alle Dämme. Letztlich zog der ETB mit 13:32 den Kürzeren.

In einer auf schwachem Niveau stehenden Partie gingen die Elsflether mit 4:1 in Führung. Die Abwehrreihen und Torhüter profitierten von zahlreichen Fehlern der Gegenspieler. Zur Pause war die Elsflether Welt aber noch in Ordnung. „Für die zweite Halbzeit hatten wir uns vorgenommen, risikoreicher zu spielen und das Tempo anzuziehen“, sagte Rußler. Aber da muss wohl die falsche Mannschaft zugehört haben, denn es waren die Gastgeber, die das von Rußler Geforderte umsetzten.

Innerhalb von acht Minuten des zweiten Abschnitts lag der ETB bereits mit sieben Treffern hinten. Das Unheil nahm bis zum 13:32-Endstand unaufhaltsam seinen Lauf. „Zu Hause können wir sogar Top-Teams die Stirn bieten. Aber auswärts wirkt das Team wie eine Schulmannschaft, die ihre ersten Versuche auf dem Handballfeld unternimmt“, klagte Rußler. Außer den beiden Torhütern Matthias Wagenaar und Daniel Bielefeld habe kein Spieler Normalform erreicht.

ETB: Wagenaar, Bielefeld – Pille (4), Heinemann (3), Völkers (2), Mehrtens (1), Krüger (1), Rodiek (1), Horstmann (1), Hayen, Böck.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.