• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Hektischer TSV feiert Derbysieg

28.08.2013

Wesermarsch Die Bezirksliga-Fußballerinnen der SG Großenmeer/Bardenfleth haben am Sonntag eine Auswärtsniederlage kassiert. Sie verloren bei Blau Weiß Galgenmoor mit 0:2 und bleiben punktlos. Unterdessen gewann der TSV Abbehausen das Derby der Kreisliga III gegen den AT Rodenkirchen daheim mit 5:0.

Bezirksliga: BW Galgenmoor - SG Großenmeer/Bardenfleth 2:0 (1:0).
Großenmeer kassierte die Tore zu den ungünstigsten Augenblicken: Jessica Stevens erzielte kurz vor der Pause (43.) das 1:0 und entschied die Partie mit ihrem zweiten Treffer unmittelbar vor Schluss (81.).

Großenmeer: Christina Tenzer - Anne Gebken, Claudia Beyer, Alexandra-Daniela Bröcker, Sonja Tietjen, Lisa Oltmanns (69. Lena Kikker), Tanja Mönnich, Birte Naber, Julia von-Lienen (29. Beke-Gesche Logemann), Julia Mönnich, Kaatje Scheibel.

Kreisliga, Staffel II: Post SV Oldenburg II - SV Brake 1:3 (0:2). Brakes Trainer Jonny Peters war begeistert. Seine ersatzgeschwächte Elf habe bei einem Konkurrenten im Kampf um das Erreichen der Aufstiegsrunde eine überragende Teamleistung gezeigt.

Die Brakerinnen erwischten einen Traumstart: Sarina Büsing (1.) und Janine Häuser (7.) trafen früh. Oldenburg reagierte geschockt und steigerte sich erst in der zweiten Hälfte. Aber in der Drangphase der Gastgeberinnen entschied Janine Häuser das Spiel mit dem 3:0 (75.). Bemerkenswert: Kerryn Heise hatte alle Treffer vorbereitet. Das 1:3 durch Julia Schnittker in der Schlussminute konnten die Gäste locker verkraften.

Brake: Silke Spohler, Laura Ruck, Kira Rostalski, Lena Kemmeries, Liza Seelemeyer, Laura Domasch, Lan Jie Pham, Kerryn Heise, Janine Häuser, Sarina Büsing, Irina Katzendorn; Kerstin Busse, Selina Schinkel.

Kreisliga III: TSV Abbehausen - AT Rodenkirchen 5:0. Die Gastgeberinnen begannen nervös, nutzten aber ihre erste Chance: Samantha Müller versenkte einen 25-Meter-Freistoß. Doch der TSV blieb hektisch – der ATR kam zu Chancen, vergab sie aber. Kurz vor der Pause ging die Post ab: Erst traf Samantha Müller die Latte (33.), dann fälschte eine Gästespielerin eine Müller-Flanke unhaltbar ins eigene Tor ab (40.). Damit nicht genug: Nadine Schiller köpfte von der Strafraumgrenze aus das 3:0 (43.).

In der zweiten Hälfte lief es bei Abbehausen spielerisch besser. Mareike Ahlers staubte nach einem Schuss von Kea-Sophie Klein in der 53. Minute erfolgreich zum 4:0 ab. Anschließend trafen Merle Emmert und Samantha Müller jeweils die Latte, und Kea-Sophie Klein schoss aus zwei Metern drei Meter übers Tor. Kurz vor Schluss erzielte Samantha Müller dann doch noch das 5:0.

TSV: Melanie Klockgether- Annika Stindt,
Sarah Bruns, Lisa Bultmann, Louisa Heidemann, Sabrina Hannebohm, Julia Kruse, Alkje Detmers, Kristin Schüler, Merle Emmert, Samantha Müller, Kira Kallenbach, Mareike Ahlers, Nadine Schiller, Alexa Kasper, Kea-Sophie Klein.

7er Kreisliga: STV Voslapp/ESV Wilhelmshaven - SG Schwei Seefeld Rönnelmoor 9:0. Die Stadlanderinnen waren chancenlos, weil sie nach den Worten ihres Trainers René Smilgies zu weit weg von ihren Gegenspielerinnen standen und nur halbherzig in die Zweikämpfe gingen. „In den nächsten Spielen muss das auf jeden Fall geändert werden, denn in der Mannschaft steckt viel Potenzial, das am Sonntag nicht abgerufen wurde“, sagte Smilgies.

Zudem hatte Voslapps Susanne Bödeker groß aufgespielt: Sie schoss acht der neun Voslapper Tore. Das zwischenzeitliche 3:0 hatte Sarah Pape erzielt.

Schwei: Alina Ullrich, Wencke Eymers, Carina Böse, Lynn Ostendorf, Thalke Emmert, Susan Heinemann, Manjinder Kaur-Gädeken. Eingewechselt: Mareike Wulff Nadine Kröger und Romina Harjes.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.