• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Großenmeer kassiert zwei späte Gegentore

24.04.2018

Hemmelte /Großenmeer Die Fußballerinnen der SG Großenmeer/Bardenfleth haben am Wochenende eine unglückliche Niederlage kassiert. Sie verloren das wichtige Auswärtsspiel bei der SG Hemmelte/Lastrup mit 2:3 (2:1). Großenmeer belegt mit neun Punkten den ersten Abstiegsplatz der Bezirksliga. Der Rückstand zum rettenden Ufer beträgt vier Punkte.

Die Zuschauer sahen eine verrückte Anfangsphase: Schon nach 16 Sekunden schoss Christina Madle Hemmelte in Führung. Aber die Großenmeererinnen antworteten nur wenige Sekunden später: Ausnahmestürmerin Jenny Szeranowicz glich noch in der ersten Spielminute aus.

Anschließend stellten die Gastgeberinnen das gefährlichere Team. Mit schnellen Kontern sorgten sie für Zuordnungsschwierigkeiten in der Großenmeerer Abwehr. In der 28. Minute verhinderte Sofie Siemer mit zwei exzellenten Paraden einen erneuten Rückstand. Drei Minuten später gingen die Gäste sogar ein wenig überraschend in Führung. Pauline Lenz hatte eine Flanke von Jurkea Maaß eingenickt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zwar boten sich den Gastgeberinnen anschließend einige Möglichkeiten, aber die Gäste fanden endlich zu ihrem Spiel. Pauline Lenz, Jenny Szeranowicz und Anne Gebken vergaben gute Chancen.

Nach der Pause sahen die Zuschauer ein weitgehend ausgeglichenes Spiel. Beide Mannschaften spielten sich gute Chancen heraus. Die Großenmeererinnen hatten Pech: Jenny Szeranowicz scheiterte mit einem Pfostenschuss. In der Schlussphase kam es dann knüppeldick für für die Gäste: Zunächst glich Kimberley Westerkamp aus (82.), und nur drei Minuten später schoss Alexandra Otten Hemmelte zum Sieg. Großenmeer stand mit leeren Händen da.

Großenmeer: Sofie Siemer, Julia Wefer, Krystyna Szeranowicz, Tina Schröder, Julia Mönnich, Angelina von Waaden, Anne Gebken, Kerstin Hayen, Pauline Lenz, Jurkea Maas; Ann-Kathrin Lameyer, Hanna Gebken

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.