• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Friesensport: Herausragende Talente in Schweewarden

21.01.2015

Schweewarden Auf ein durchaus erfolgreiches Jahr blickt der Klootschießer- und Boßelverein (KBV) Schweewarden zurück. Während der Jahreshauptversammlung in der Mehrzweckhalle hat der 1. Vorsitzende Tobias Göttler die letzten zwölf Monate Revue passieren lassen und besonders die gute Jugendarbeit hervorgehoben. Neuwahlen standen nicht auf der Tagesordnung.

Im Nachwuchsbereich hat der KBV Schweewarden zwei herausragende Talente in seinen Reihen. Katrin Simon wurde in der weiblichen Jugend A Landesmeisterin im Straßenboßeln und belegte bei den FKV-Meisterschaften den zweiten Platz.

Ähnlich erfolgreich war Lukas Kilian, der insgesamt drei Medaillen bei überregionalen Meisterschaften sammelte. „Die beiden sind unsere Aushängeschilder“, sagte Tobias Göttler, der zugleich Jugendwartin Vanessa Müller für ihre tolle Arbeit dankte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die aktuelle Boßelsaison bei den Erwachsenen läuft allerdings nicht ganz so zufriedenstellend. Nachdem sowohl die Männer als auch die Frauen in der vergangenen Spielzeit ziemlich klar den Klassenerhalt in der Landesliga feierten, droht beiden Mannschaften in dieser Saison nun der Abstieg.

Dafür sammelten die Schweewarder bei anderen Wettbewerben große Erfolge. Bei den Kreismeisterschaften im Friesischen Mehrkampf sicherte sich der KBV insgesamt acht Titel in verschiedenen Altersklassen.

Tobias Göttler lobt den großen Zusammenhalt im Verein. „Die internen Meisterschaften waren sehr gut besucht“, sagte der Vorsitzende. Zudem engagiert sich der KBV auch im außersportlichen Bereich. Ein Spieleabend und ein Kinderkarneval wurden organisiert und innerhalb des Ferienpasses konnten Kinder in Schweewarden erste Versuche beim Boßeln unternehmen.

Im kommenden Jahr wird sich der KBV allerdings um einen neuen 1. Vorsitzenden bemühen müssen. Tobias Göttler ist mittlerweile nach Nordrhein-Westfalen, genauer nach Ibbenbüren, gezogen. „Ich bin dort beruflich ziemlich ausgelastet. Auch die Entfernung zu Schweewarden erschwert die Arbeit als Vorsitzender“, sagte Tobias Göttler.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.