• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Hexen und Fußballer

02.11.2016

Das letzte Oktober-Treffen der Tanzmäuse vom Bardenflether Turnerbund steht traditionell im Zeichen des Gruselns. Auch in diesem Jahr ließen sie sich deshalb ihre eigene kleine Halloween-Feier nicht nehmen.

Hexenkostüme, faule Zähne, gefärbte Haare, Spuren von Blut, Spinnen, bleiche Gesichter, blutrote oder schwarze Lippen – alles Unheimliche war an diesem Nachmittag in der Eckflether Turnhalle vertreten.

Und auch alles was sonst tabu ist, war erlaubt: Zunge rausstrecken, schielen, grimmig gucken, kreischen, auf Besen reiten, Masken tragen oder einfach mal Betreuerin Petra Lohmann mit dem Zauberstab in einen Frosch verwandeln. Entsprechend viel Spaß hatten die Mädchen. Und wie aus einschlägigen Hexen-Kreisen bekannt wurde, soll es auch dem Frosch ganz gut gefallen haben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Jugendleiter des TuS Elsfleth, Stefan Behrens, staunte nicht schlecht, nachdem der Fußballverein einen kleinen Aufruf an alle Kinder von drei bis fünf Jahren gestartet hatte, zu einem Schnuppertraining in die Stadthalle zu kommen. Mehr als 20 Jungen und Mädchen mit Lust aufs Kicken fanden sich in der Halle ein, deutlich mehr als der Verein erwartet hatte. So hatte Behrens unverhofft alle Hände voll mit den angehenden Fußballern zu tun.

Der TuS Elsfleth hofft jetzt, dass die Kinder sich ihre Fußball-Begeisterung erhalten und gerne wiederkommen. Das Training soll weiterhin freitags in der Zeit von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr stattfinden, sofern die Stadthalle gerade frei ist. Weitere Informationen gibt es per E-Mail unter tuselsfleth_jugend@gmx.de.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.