• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Mit Geduld zur goldenen Schleife

18.10.2018

Hollwarden Beeke von Häfen blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück. Die 18-jährige Reiterin vom Reit- und Fahrverein Tossens wurde mit dem 13 Jahre alten Hannoveraner Remmi Demmi Kreismeisterin in der kombinierten Prüfung auf E-Niveau. Viermal war sie im E-Stil-Springen die beste Reiterin, zweimal sammelte sie in der E-Dressur die volle Punktzahl ein. Damit verwies sie Paula Wieland auf Rang zwei und Anna Beier auf Rang drei.

Beeke reitet seit dem vierten Lebensjahr. Sie selbst hat überhaupt nicht damit gerechnet, mal irgendwann eine goldene Schleife zu gewinnen. Denn eigentlich wollte sie mit Remmi Demmi gar keine Turniere reiten. Aber dann habe sie sich doch dazu entschieden, „ein paar zu nennen“. Der Erfolg gibt ihr Recht.

Im Jahr 2015 kaufte die Familie von Häfen Remmi Demmi als reines Dressurpferd. Der Hannoveraner war von seinen Vorbesitzern nicht viel bewegt worden. Das änderte sich unter Beekes Regie. Sie führte Remmi Demmi mit der Unterstützung ihrer Trainerinnen Thekla Keup und Melanie Hoyer an den Turniersport heran. Zwischenzeitlich litt Remmi Demmi an einer schweren Krankheit. Er musste sogar operiert werden. Dann päppelte Beeke ihn wieder auf.

Die ersten Turniere seien problematisch gewesen, erinnert sich Beeke. Remmi Demmi sei es einfach nicht gewohnt gewesen, unterwegs zu sein, sagt sie. „Er war schon sehr aufgeregt. Manchmal hat es geklappt, manchmal nicht. Es gab immer wieder Höhen und Tiefen“, sagt Beeke. Aber inzwischen habe sich Remmi Demmi an die Fahrten und die neuen Turnierplätze gewöhnt. „Er hat mittlerweile viel gesehen“, sagt Beeke.

Die erfolgreiche Reiterin lebt bei ihren Eltern in Hollwarden und macht im kommenden Jahr ihr Abitur. Sie hat zwei Schwestern und zwei Brüder, hält sich mit Zumba fit und arbeitet regelmäßig als Babysitterin. Viel Zeit bleibt also nicht. „Aber ich krieg’s hin. Ich muss mich halt organisieren“, sagt sie.

Beim Reiten könne sie wunderbar abschalten. „Da kriegt man den Kopf frei“, sagt Beeke, die mit Remmi Demmi auch gerne ohne Sattel und nur mit Halsring reitet. Sie betont, dass sie eine Freizeitreiterin ist. „Ich reite zum Spaß.“ Und das ist das Wichtigste.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.