• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 33 Minuten.

Sommermärchen-Affäre um Fußball-WM 2006
Fifa verfolgt Verfahren gegen Beckenbauer und Co. nicht weiter

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

HANDBALL: HSG-Frauen gegen das Schlusslicht hoher Favorit

31.01.2009

EINSWARDEN Eine scheinbar leichte Aufgabe steht an diesem Sonnabend um 16.30 Uhr für die Handballerinnen der HSG Blexer TB/SV Nordenham an. In der Sporthalle Luisenhof erwarten die Schützlinge von Tobias Göttler mit dem Wilhelmshavener HV den Tabellen-Letzten der Landesklasse, doch der Trainer muss zum wiederholten Mal auf der wichtigen Torhüterposition improvisieren.

Die reaktivierte Anja Mühlan fällt mit Meniskusproblemen aus und die erst kurz vor Weihnachten verpflichtete Sonja Kiel steht genauso wie Simone Philipp aus privaten Gründen nicht zur Verfügung. Hinzu kommt, dass sich die verbliebene Torfrau Jennifer Albers mit einer Fußverletzung herumplagt und notfalls eine Feldspielerin den Kasten hüten muss. Das ist aber nicht das einzige Problem, mit dem Göttler zu kämpfen hat. Neben den Torhüterinnen werden auch Melanie Naundorf und Stephanie Tönjes ausfallen, so dass der Platz neben Nicole Rohde im Mittelblock derzeit vakant ist. Wahrscheinlich wird Nadine Banse diese Rolle ausfüllen.

Trotz allem muss die HSG als Favorit gelten, wie auch Göttler zugibt. „Gegen den Letzten ist ein Sieg einfach Pflicht – zumindest theoretisch", erwartet der Coach auch eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zum letzten Wochenende, als die Truppe bei der Niederlage gegen den VfB Uplengen das schlechteste Saisonspiel ablieferte. In der Defensive sollen die Bälle erkämpft werden und über die flinken Marian Hansing und Julia Güdde die folgenden Gegenstöße konsequent genutzt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.