• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Handball: HSG-Frauen verhindern Abstieg

25.03.2014

Wesermarsch Die in der Regionsoberliga spielenden Handballer der Wesermarsch haben am Wochenende Niederlagen hinnehmen müssen. Die Männer des Elsflether TB II verloren beim Tabellenzweiten VfL Oldenburg I mit 23:30. Die Frauen der HSG Blexer TB/SV Nordenham unterlagen Meister HSG Harpstedt/Wildeshausen mit 25:33.

Frauen: HSG Harpstedt/Wildeshausen I - HSG Blexer TB/SV Nordenham 33:25. Die Nordenhamerinnen waren chancenlos. Die Gastgeberinnen lagen von Beginn an in Führung und gaben diese nicht mehr ab. Schon beim Seitenwechsel führten sie mit einem Fünf-Tore-Vorsprung. Doch die Gäste gaben nie auf und versuchten stets, den Rückstand zu verkürzen. Zeitweilig kamen sie sogar bis auf drei Tore heran.

Doch immer wieder zogen die Gastgeberinnen davon. Trotz der acht Tore Rückstand hatte die HSG zum Saisonabschluss eine ordentliche Leistung gezeigt. In der Endabrechnung belegt sie Platz sieben: Damit spielt sie auch in der kommenden Saison in der Regionsoberliga.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

HSG: Onken - Rohde (13/9), Heidke (4), Harries (4), Banse (2), Hinrichsen (1), Menzel (1), Güdde, Tietjen, Flügger.

Männer: VfL Oldenburg I - Elsflether TB II 30:23. Besonders in der ersten Halbzeit hielt die Elsflether Reserve mit dem VfL Oldenburg mit, obwohl die Oldenburger hoch motiviert ins Spiel gegangen waren, weil sie noch Chancen auf den Aufstieg zur Weser-Ems-Liga haben. Elsfleth hielt dagegen. Beim Seitenwechsel führte der VfL nur mit 14:12.

Erst in der zweiten Halbzeit setzten sich die Oldenburger ab und feierten letztlich einen ungefährdeten Erfolg. Damit liegen die Oldenburger einen Punkt hinter dem TV Neerstedt II. Elsfleth hat den Klassenerhalt schon länger sicher.

ETB: Hauke Hinz (1), Martin Kositz (1), Viktor Schwarz (1), Florian Stindt (3), Mario Scherer (2), Alexander Bruns (1), Dirk Dehn (1), Sören Damm (3), Daniel Krause (7), Lukas Redeker (3)

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.