• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: In Esenshamm gehen die Lichter aus

17.05.2016

Esenshamm Sechs Punkte hätten die Bezirksliga-Fußballer des TV Esenshamm am Pfingstwochenende einfahren können – geholt hat die Mannschaft der Trainer Wolfgang Rohde und Ralf Schulze keinen einzigen Zähler. Bei den Mitkonkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt, SG SW Oldenburg und TSV Ganderkesee, gab es zwei Niederlagen. Besonders bitter war die 4:6-Pleite beim TSV am Montag. Erst drehten die Esenshammer den 0:3-Rückstand in eine 4:3-Führung um, um dann doch noch den Kürzeren zu ziehen.

Der TVE ist auf den letzten Tabellenplatz zurückgefallen und hat sieben Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz. Zwar haben die Esenshammer noch zwei Nachholspiele in petto, den Klassenerhalt haben sie jetzt aber nicht mehr in eigener Hand. „Wir müssen realistisch sein. Wir werden nicht alle unsere letzten vier Spiele gewinnen“, sagte Rohde, der die Chancen auf den Klassenerhalt sehr gering einschätzt.

SG SW Oldenburg - TV Esenshamm 4:1 (1:1). Beim Schlusslicht wurden die Esenshammer kalt erwischt. Daniel Bruns brachte die Schwarz-Weißen schon in der 5. Minute in Führung. Dann spielten aber nur noch die Gäste. Mehr als der Ausgleich durch einen von Norman Preuß verwandelten Strafstoß (31.) sprang aber nicht heraus. Chancen für eine deutliche Führung wurden fahrlässig vergeben.

Fast mit dem Pausenpfiff folgte die wohl spielentscheidende Szene. Muaz Cinko senste seinen Gegenspieler von hinten um und sah dafür die Rote Karte. In Überzahl gaben die Sandkruger im zweiten Abschnitt klar den Ton an. Nach dem 2:1 durch Norbert Gutekunst (58.) hielt die Esenshammer Hoffnung immerhin noch bis zur 82. Minute. Doch dann machte Joshua Rabe mit dem 3:1 alles klar. In der Nachspielzeit legte Jakob Ahlrichs noch das 4:1 drauf.

Tore: 1:0 Bruns (5.), 1:1 Preuß (31., Foulelfmeter), 2:1 Gutekunst (58.), 3:1 Rabe (82.), 4:1 Ahlrichs (90.+4).

Rote Karte: Cinko (45., TVE).

TVE: Wieting – Cinko, Bremer, Jeismann (38. Y. Kapakli), Cebulski, Tavan, Preuß, Gündogar (62. E. Turan), Krejcberg, Cichon, Tönsmeyer (73. Ahlhorn).

TSV Ganderkesee - TV Esenshamm 6:4 (1:0). Gegen SW Oldenburg war die Rote Karte für Muaz Cinko der Knackpunkt, der am Ende gegen den TVE sprach. In Ganderkesee hätte es umgekehrt laufen können. In der 10. Minute lief Bünyamin Kapakli alleine auf das TSV-Tor zu, wurde aber 18 Meter vor dem Kasten von hinten umgerissen. „Eine glasklare Rote Karte. Das hat jeder gesagt, der das gesehen hat“, sagte Rohde. Schiedsrichter Mirko Kornau beließ es aber bei Gelb. Im späteren Verlauf erhielt Hannes Hartfil für ein weit harmloseres Foul einen Platzverweis (78.).

Es war nur der erste Aufreger in einem spektakulären Spiel. Die Hausherren gingen zunächst mit 3:0 in Führung - begünstigt von unnötigen Esenshammer Fehlern. Doch der TVE kämpfte sich zurück ins Spiel, glich erst zum 3:3 aus, um dann sogar in Unterzahl sechs Minuten vor dem Ende durch den dreifachen Torschützen Norman Preuß das 4:3 vorzulegen. Doch genutzt hatte die Aufholjagd am Ende nichts. Der Abstieg scheint besiegelt.

Rote Karte: Hartfil (78., TVE).

Tore: 1:0 Nakip (36.), 2:0 Schrank (48.), 3:0 Stolle (54.), 3:1 Preuß (63.), 3:2 Preuß (67.), 3:3 Ahlhorn (71.), 3:4 Preuß (84., Foulelfmeter), 4:4 Meyer (85.), 5:4 Azadzoy (87., Foulelfmeter), 6:4 Stolle (90.+4).

TVE: Wieting (59. Büsing) – Bremer, E. Turhan (60. Sulayman), Hartfil, Tavan, B. Kapakli, Preuß, Y. Kapakli, Ahlhorn, Cichon (22. Nisan), Tönsmeyer.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Wesermarsch-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.