• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

TISCHTENNIS TTC: Jade unterliegt bei ersatzgeschwächten Oldenburgern

20.10.2007

WESERMARSCH Tischtennis, Herren, Bezirksliga: SG SW Oldenburg III – TTG Jade 9:5. Die Oldenburger traten mit zwei Ersatzspielern aus der Vierten Mannschaft an. In den Doppeln hatte das Jader Doppel zwei, Hans-Jörg Diers/Andre Puncken, bei einer 2:0-Satzführung drauf, Oleinicenko/Lienau die erste Saisonniederlage beizubringen. Doch in den Sätzen drei bis fünf lief nichts mehr. Dagegen bog das Doppel eins, Tammo Müller/Jan Müller, gegen Steckel/Schnabel einen 0:2-Satzrückstand noch in einen Sieg um, während beim Duo Marcus Barghorn/Turhan Zivku nichts klappte.

In den Einzeln konnte Diers einen 0:2-Satzrückstand gegen den spielstarken Senior Steckel in einen Fünfsatzsieg umwandeln. In der Mitte ließ Tammo Müller nichts anbrennen. Nach Erfolgen Jan Müller und Turhan Zivku führte die TTG bei Halbzeit mit 5:4. Doch dann gelang nicht mehr viel. Spannend ging es Tamm Müller und Liane zu. Müller wandelt einen 0:2-Rückstand noch mit 11:9 im fünften Satz in einen Sieg um. Mehr gelang der TTG Jade dann nicht mehr

TTG: Tammo Müller/Jan Müller (1), Hans-Jörg Diers/Andre Puncken, Marcus Barghorn/Turhan Zivku, Diers (1), Puncken, Barghorn, T. Müller (1), J. Müller (1), Zivku (1).

2. Bezirksklasse: SG SW Oldenburg VI – TTV Brake 6:9. Nach dem ersten Durchgang sahen die Gastgeber bei einer 6:3-Führung wie die sichere Sieger aus. Brake hatte dabei die drei Zähler jeweils nach fünf Sätzen gewonnen. Doch dann kippte die Partie und der TTV gab kein Einzel mehr ab, wobei Brake sechs von acht Duellen über fünf Sätze gewinnen konnte.

TTV: Frank Meißner/Jens Leiminer (1), Jens Meißner/Jens Rosenbrock, Kai Stösser/Michael Peters, F. Meißner (2), J. Meißner (1), Leiminer (1), Stösser (1), Rosenbrock (1), Peters (2).

TTC WaddensOldenburger TB 8:8. Der bisher verlustpunktfreie OTB trat ohne seine Nummer vier, Winter, an. Sieben Spiele gingen über die volle Distanz von fünf Sätzen (Bilanz: 3:4). Optimal verlief der Doppelauftakt für den TTC mit 3:0. Die Gäste verkürzten zwar auf 2:3, doch die Mitte des TTC holte eine 5.2-Führung heraus.. Das untere Paarkreuz des TTC konnte aber nichts Zählbares beitragen. Beim 7:8-Zwischenstand sicherte das Abschlussdoppel Wierich Suhr/Christoph Suhr das Remis.

TTC: Wierich Suhr/Christoph Szelinski (2), Holger Beermann/Uwe Rademacher (1), Ralf Kucharczyk/Bernd Cornelius (1), Suhr (1), Szelinski, Beermann (1), Kucharczyk (2), Cornelius, Rademacher.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.