• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Niederlagen für Jaderberg und Elsfleth

16.09.2019

Jaderberg /Elsfleth Spitzenteam spielt schwach und verliert: Die in der 1. Kreisklasse Süd spielenden Fußballer des TuS Jaderberg haben am Freitag beim TuS Eversten II mit 2:3 (1:2) verloren. Auch beim Wesermarsch-Konkurrenten TuS Elsfleth lief es nicht: Die Elsflether kassierten am Freitag beim TV Metjendorf eine 0:4-Klatsche.

TuS Eversten II - TuS Jaderberg 2:3 (1:2). „Wir konnten nichts von dem umsetzten, was wir uns vorgenommen haben“, sagte der Jaderberger Spieler David Skibba. „Wir waren immer einen Schritt zu langsam und sind nicht richtig in die Zweikämpfe gegangen“, sagte Skibba. Überdies habe noch das Glück gefehlt.

Die Gastgeber gingen in der 14. Minute durch Karsten-Gerrit Sanders in Führung. Jaderberg konnte durch Dennis Jöstingmeier, der einzige Jaderberger, der in Form war, postwendend ausgleichen (17.). Doch noch vor der Halbzeit holte Eversten sich die Führung zurück. Nach Wiederanpfiff setzte es einen weiteren Treffer von Sanders (60.). Zwar sorgte Jöstingsmeier nochmals für den Anschluss, doch in der Schlussphase fehlte dem TuS die Durschlagskraft.

TV Metjendorf - TuS Elsfleth 0:4 (0:1). Deutliche Niederlage für den Aufsteiger aus der Wesermarsch: Allerdings haderten die Elsflether mit den Unparteiischen. „Der Schiedsrichter und seine Assistenten hatten das Spiel nicht im Griff. Metjendorf durfte sich ohne Konsequenzen ein Foul nach dem nächsten erlauben“, sagte der Elsflether Betreuer Cüneyt Saylikan. Allerdings stellte er klar: „Es wäre wesentlich mehr drin gewesen.“

Zwar habe sich auch Metjendorf nicht mit Ruhm bekleckert, sagte der TuS-Betreuer. Dennoch reichte es für das Team aus der Wesermarsch nicht, um Punkte mit auf die Rückreise zu nehmen. Rene Kruse (30.), Jonas Rottenfuß (62.), Dennis Temin (75.) und Jan Deharde (80.) schenkten dem TuS insgesamt viermal ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.