• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Pferdesport: Spannende Entscheidung in schwierigster Prüfung

15.06.2021

Jaderberg Am Ende entschied die Zeit: Silke Manssen vom FRV Filsum hat am Wochenende die schwierigste Springprüfung beim Turnier des Jader Reitclubs gewonnen. Sie hatte einen fehlfreien Ritt in einer Prüfung auf M*-Niveau mit Qimbas Dream in 60,37 Sekunden hingelegt.

Auf Rang zwei folgte Daline Elling von der TG Bad Zwischenahn mit Contento Fine in 69,95 Sekunden. Die 18-jährige Zweitplatzierte war zufrieden: „Das war das erste M-Springen nach der langen Pause mit meinem Achtjährigen. Ich habe ihn als Jungpferd mit zweieinhalb Jahren bekommen und in der Ausbildung eingeritten.“

Wegen einer Zeitüberschreitung erhielt Leslie Beilken vom RV Ganderkesee mit Lucano (1/81,87 Sekunden) einen Strafpunkt und landete auf Rang drei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein Abwurf kostete Janne Christina Brandt eine bessere Platzierung. Die Amazone vom Nordenhamer RC (Candy Contagia,4/71,64 sec) wurde Vierte. Mit ihrem elfjährigen Pferd Candy Contagia reitet sie seit sechs Jahren. Janne Christina Brandt war zufrieden – und selbstkritisch: „Wie immer fand man hier super Bedingungen für den Reitsport vor. Candy Contagia hat den Parcours gut angenommen und ist gut gesprungen. Der Fehler geht auf meine Kappe.“

Die Reiterinnen und Reiter aus der Wesermarsch präsentierten sich in Jaderberg auch in vielen anderen Prüfungen in hervorragender Verfassung:  Leonie Böttcher vom Stedinger RUFV Sturmvogel Berne gewann mit Lady Livestream gleich zwei Prüfungen auf A-Niveau. Ralf Degen vom Nordenhamer RC, schnappte sich mit Naldo die Siegerschärpe in einer Springprüfung der Klasse A**. Sophia Böttcher ritt ebenfalls mit Lady Livestream und belegte Rang zwei in einer weiteren Prüfung der Klasse L. Zwar lief es für Sturmvogel Ina von Oesen in der M*-Prüfung nicht rund. Dafür landete sie mit Caprica in einer Prüfung auf L-Niveau und einer Prüfung auf A-Niveau jeweils auf Rang drei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.