• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Mit Ruhe und Ausgeglichenheit an die Spitze

08.05.2019

Jaderberg /Wesermarsch Klein – aber fein: An diesem Wochenende messen sich Reiter und Reiterinnen beim Dressur- und Springturnier des Moorriemer Reitklubs in Bardenfleth. Für zahlreiche Dressurreiter und Dressurreiterinnen geht es in Bardenfleth wieder um Punkte für die Kreismeisterschaft in der kleinen (A*- und A**) und in der mittleren Tour (L-Trense, L-Kandare). In der kleinen Tour führt momentan Jörn Eilers mit Ludwig. Das Paar vom Jader RC hat während des Auftaktturniers in Rodenkirchen 79 Punkte geholt – in der A**-Dressur gab es sogar die volle Punktzahl.

Jörn Eilers betont, dass er Ludwig zwar ausgebildet habe, das Pferd aber nicht sein eigenes sei. „Ich führe Ludwig für die Besitzer Cornelia und Christian Sander vor“, sagt er. „Ludwig wird von mir einmal pro Woche korrekturgeritten. Deshalb bin ich auch sehr glücklich, dass er alles brav und richtig gut mitmacht.“ Der neunjährige Hannoveraner Wallach sei ruhig und ausgeglichen, meint Eilers. Kurzum: „Ein tolles Pferd.“

Der 33-Jährige fühlt sich an der Spitze des Klassements pudelwohl. „Mein Ziel ist es, mit Ludwig vorne zu bleiben.“ Er werde alle dazu nötigen Wertungsturniere reiten, kündigt er an. „Nur in Berne bin ich nicht dabei“, sagt er.

In der Kreismeisterschaftswertung ist Marleen Auffarth (RFV Nordbutjadingen Tossens) mit Laurie’s Ass und 76 Punkten als Zweitplatzierte derzeit Eilers’ schärfte Konkurrentin. Das hat auch der Führende registriert. „Ich habe mich in Rodenkirchen mit ihr unterhalten und sie dort reiten gesehen. Sie ist schon richtig gut“, sagt er. Zugleich hat er auch die Reiter und Reiterinnen aus seinem eigenen Verein als starke Konkurrenten auf dem Zettel.

Eigentlich wollte Jörn Eilers auch sein eigenes Pferd zu den Kreismeisterschaften in der mittleren Tour melden. „Aber Roland war krank und ich wollte ihn nicht überlasten.“ Doch Vollblut-Reiter Eilers hat mit seinem 13-jährigen Hannoveraner Wallach, der seit neun Jahren in seinem Besitz ist, dennoch klare Ziele. „Ich würde ihn in dieser Saison gerne in L-Prüfungen platzieren“, sagt er.

Hinter Jörn Eilers und Marleen Auffarth folgt auf Rang drei derzeit Janne-Charlotte Schilling (RV Ovelgönne) mit Fräulein Skrollan (73 Punkte). Celina Schmidt vom Moorriemer Reitklub hatte mit McMurphy die volle Punktzahl in der A*-Dressur geholt, war aber in der A**-Dressur nicht an den Start gegangen. In eigener Halle könnte sie an diesem Wochenende ihren Heimvorteil ausspielen.

In der mittleren Tour war Lene Sofie Brandt mit Salita con. Sally in Rodenkirchen das Maß aller Dinge. Das Paar vom Nordenhamer Reitclub holte in beiden Prüfungen die volle Punktzahl. Das macht 82 Punkte in der Kreismeisterschaftswertung.

Christin de Groot (Jader RC, 77 Punkte) belegt mit Romario 53 derzeit Platz zwei, Ines Conrady (Butjadinger RV Stollhamm, 75 Punkte) ist mit Ole Ola Dritte.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.