• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Leichtathletik: Jan Knutzen läuft persönliche Bestzeit

22.04.2015

Hannover /Lemwerder Starke Vorstellung: Jan Knutzen ist am Wochenende beim Hannover-Marathon eine neue persönliche Bestzeit gelaufen. Der Läufer der SG akquinet Lemwerder legte die 42,125 Kilometer in 2:41:32 Stunden zurück. Damit landete er auf Platz 21 der Gesamtwertung und Rang sieben der Männer-Hauptklasse. Unter den Augen von rund 100 000 Zuschauern waren mehr als 20 000 Läufer an den Start gegangen.

Der Lauf war zugleich als Niedersachsenmeisterschaft ausgeschrieben. In dieser Wertung landete Knutzen auf Gesamtrang sechs. In seiner Altersklasse durfte er sich sogar über den Vizelandestitel freuen. Zwar hatte er sich vorgenommen, die 2:40 Stunden zu knacken, doch nach dem Rennen war er hochzufrieden.

„Zuerst lief alles nach Plan“, schrieb er auf seiner Facebook-Seite. Die erste Hälfte lief er als Teil einer Topgruppe in 1:19:35 Stunden. Anschließend legte die Gruppe sogar noch einen Zahn zu. „Für mich war ganz klar: Ich musste in der Gruppe bleiben, solange es geht.“ Er wollte das Rennen um keinen Preis alleine laufen.

Aber bei Kilometer 36 bekam er Kraftprobleme. „Ich musste abreißen lassen“, sagte er. Auf den letzten Kilometern habe er deshalb ein wenig Zeit liegen gelassen. „Ich haben mich ins Ziel geschleppt. Aber das ist nun mal ein Marathon. Letztlich habe ich alles richtig gemacht.“

Wohl wahr: Er verbesserte seine Bestzeit um eine Minute. Deshalb schaut er optimistisch in die Zukunft. Indes: „Am Ende des Laufes brauche ich einfach mehr Kraft – mehr Dampf in meinen Beinen“, sagte er.

Aber nicht nur Knutzen lief ein tolles Rennen: Sein Vereinskollege Christian Eichinger blieb ebenfalls unter drei Stunden (2:53:23 Stunden). Er belegte Platz drei der Männer-Hauptklasse. Eichinger hatte seinen Rennplan bis Kilometer 30 umsetzen können und steuerte auf eine Zeit von unter 2:50 Stunden zu. Doch auf den letzten zwölf Kilometern verlor er – ebenso wie Knutzen – rund drei Minuten.

Direkt hinter Eichinger landete Waldemar Trudrung – der dritte Läufer der SGL. Er benötigte 3:00:04 Stunden. Das Team aus Lemwerder belegte in 8:34:59 Stunden Platz vier der Gesamtwertung und Rang zwei in der Niedersachsenmeisterschaft – ein toller Erfolg.

Auch vom SV Brake hatte sich ein Läufer der großen Herausforderung gestellt: Andreas Krüger feierte sein Marathondebüt. Er kam in 3:36:42 Stunden ins Ziel. Damit wurde er Sechster der Landesmeisterschaft in der Altersklasse M55.

Auch in der Frauen-Konkurrenz trumpfte die SG Lemwerder auf: Malena Dietel war in 3:39;15 Stunden ins Ziel gekommen. Sie belegte Platz 47 der Gesamtwertung und Rang acht der Frauenhauptklasse. Zugleich ist sie Achte der Niedersachsemeisterschaft und neue Titelträgerin ihrer Altersklasse. Einen großen Dienst auf dem Weg zum Ziel hatte Dietels Trainingspartner Alexander Wahner verrichtet. Er begleitete sie bis kurz vor Schluss. Erst dann musste sie ihn ziehen lassen. Wahner kam in 3:37:17 Stunden ins Ziel und belegte Rang sechs der Altersklasse M40.

Sein Teamkollege Stefan Ziegler schloss den Halbmarathon in 1:48:15 Stunden auf Platz 205 der Altersklasse M50 ab. Heike Ohlenbusch rannte die Strecke in 1:52:50 Stunden. Sie landete auf Platz 48 der Altersklasse W45. Dörthe Drubel-Holscher, Sabine Eisenhauer und Doris Weichert liefen die Strecke gemeinsam und kamen fast zeitgleich in 2:24 Stunden ins Ziel. Janine Uhlmann erreichte die Ziellinie in 2:05:28 Stunden (W35: Platz 132) .

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.