• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Jana Bölts hält mit den Besten mit

11.12.2014

Rosenberg /Wesermarsch 46 Nachwuchsboßler der Jahrgänge 1998 und jünger haben am Wochenende in Rosenberg am ersten Qualifikationswerfen für die Europameisterschaft der Friesensportler in den Niederlanden im Mai 2016 teilgenommen. 24 Jungen und 22 Mädchen zeigten ihr Können auf der Heimstrecke des KBV Altjührden/Obenstrohe.

Die Strecke der Jungen war 1300 Meter lang, die der Mädchen 1200 Meter. In beiden Konkurrenzen war es spannend. Im Feld der Jungen lagen sechs Sportler mit zwölf Würfen gleichauf. Es siegte Oliver Schmidt (Großheide,) mit zwölf Würfen und 85 Metern. Dahinter landeten Fabian Schiffmann (Südarle, 12/52) und Jan Gerd Heibült (Hollwege, 12/42). Die drei Jungen aus der Wesermarsch überzeugten mit guten Anwürfen, ließen dann aber einiges liegen. Jannik Reichelt aus Stollhamm (15/14) belegte Platz 19. Jonathan Meyer aus Salzendeich (16/83) landete auf Platz 22, Jonas Schüler aus Esenshamm (16/5) musste sich mit Platz 23 begnügen. Zwei Mädchen setzten sich vom Hauptfeld etwas ab. Die Siegerin Inka Feldmann aus Rechtupsweg benötigte nur zwölf Würfe und zwölf Meter. Feenja Bohlken, die schon im Schweinebrücker Frauen-Landesligateam wirft, belegte Rang zwei (13/27). Danach lagen vier Sportlerinnen eng beieinander. Platz drei belegte Wiebke Erdmann (Roggenstede, 14/50), Platz vier Stefanie Seeberg (Rechtupsweg, 14/42), Platz fünf Jana Bölts (Moorriem, 14/26), Platz sechs Julia Heiken (Schirumer Leegmoor, 14/18). Simke Wiemer aus Kreuzmoor, die auch schon im Landesliga-Team wirft, rangierte auf Platz acht (15/16 m). Dagegen verfehlte Mareile Folkens aus Waddens die richtige Spur. Sie landete auf Platz 20 (18/51).

Das zweite Werfen geht am Sonnabend, 13. Dezember, 13 Uhr, in Ardorf über die Bühne. Anschließend wird das Teilnehmerfeld in beiden Konkurrenzen auf jeweils 15 Werfer reduziert. Der dritte Durchgang steigt am 3. Januar in Zetel. Nach dem vierten Durchgang am 31. Januar stehen die jeweils zehn Teilnehmer an der Jugendchampionstour fest. Sie beginnt am 30. August. In der Tour werden dann die drei weiblichen- und vier männlichen Teilnehmer für die EM ermittelt. Allerdings gibt es für den Rest noch eine zweite Chance: Anfang Juli gibt es ein Qualifikationswerfen für Quereinsteiger.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.