• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Jelde Eden überrascht Nils Ottersberg

03.05.2017

Mentzhausen Die Werfer und Werferinnen vom Mentzhauser TV und vom TSV Abbehausen haben am Wochenende die Bezirksmeisterschaften im Schleuderball-Weitwurf mit jeweils vier ersten Plätzen abgeschlossen. Auch bemerkenswert: Alle drei Starter vom SV Leybucht sind Bezirksmeister geworden. Zwei Goldmedaillen gingen an den KBV Grünenkamp. Je einen Bezirksmeister stellen der TV Schweiburg, der KBV Reitland und der TV Waddens.

In der Männer-Konkurrenz kämpfte ein Trio um den Sieg. Jelde Eden vom SV Leybucht gelang dabei eine Überraschung. Der Juniorenmeister des Vorjahres entthronte den vielfachen Deutschen Meister, Nils Ottersberg vom TSV Abbehausen.

Topleistungen

Indes: Beide zeigten Topleistungen mit dem 1500 Gramm schweren Ball. Schließlich hat der aktuelle Deutscher Meister, Simon Großmann vom TV Bürgstadt, seinen Titel in Ottersbergs Abwesenheit mit 63,55 Metern geholt. Linkshänder Jelde Eden, der im Friesensport für den KBV Willmsfeld aktiv ist, holte sich am Wochenende den Bezirkstitel mit 65,98 Metern. Titelverteidiger Ottersberg kam auf 65,22 Meter. Die Bronzemedaille ging an Christian Edzards mit 58,10 Metern.

In der Altersklasse der Frauen stritten sich vier Werferinnen mit dem 1000 Gramm schweren Ball um den Sieg. Bianca Blum vom SV Leybucht gewann mit 47,95 Metern wie erwartet.

Vizemeisterin ist die Vorjahresdritte Antje Wulff vom MTV mit 40,48 Metern. Sie platzierte sich knapp vor Sabine Hinrichs vom KBV Dunum (40,32 m). Die amtierende Vizemeisterin Brigitte Sanders vom KBV Reitland musste sich mit 38,95 Metern und Rang vier begnügen.

Jüngster Teilnehmer war Jonah Steffen vom TSV Abbehausen. In der inoffiziellen Altersklasse der bis zu fünf Jahre alten Kinder warf er den 600 Gramm schweren Ball 6,74 Meter weit.

Bei den sechs- und siebenjährigen Jungen feierte Joris Langer vom TSV mit 17,06 Metern einen klaren Erfolg. Er verwies seinen Vereinskollegen Julius Sommer auf Platz zwei (14,87 Meter) und Tom Rüthemann vom Mentzhauser TV (13,69 m) auf Platz drei. Bei den acht- und neunjährigen setzte sich Devin Hillmer (MTV, 28,62 m) im Duell mit Lasse Cordes (Grünenkamp, 27,36 m) und Phil Hellmers (TSV, 26,83 m) durch.

Bei den Zehn- und Elfjährigen gab es das größte Teilnehmerfeld: Elf Jungen kämpften mit dem 800 Gramm schweren Ball um den Titel. Es siegte Romke Wessels vom TV Schweiburg mit 32,49 Metern. Auf den Plätzen folgten Matthes Stindt (KBV Grünenkamp, 30,92 m) und Rian Büthe (MTV, 28,39 m). In der Altersklasse der Zwölf- und 13-Jährigen gab es einen Zweikampf um den Titel. Aaron Heinen aus Grünenkamp landete mit 43,48 Metern knapp vor Kevin Duhm vom TSV (43,11 m). Dominik Köster wurde Dritter (Grünenkamp, 38,69 m).

Überragend trat der Sieger der 14- und 15-Jährigen auf: Der Abbehauser Thore Bruns schleuderte den 1000 Gramm schweren Ball auf 57,55 Meter. Vizemeister wurde Lauren Horstmann (MTV, 49,80 m), Dritter Arne Rieken (MTV, 46,95 m). Bjarn Bohlken vom KBV Grünenkamp feierte mit 62,75 Metern in der Altersklasse der 16- und 17-Jährigen einen Sieg, der vorher erwartet worden war. Hinter Bjarn reihten sich Tebbe Loof (MTV, 55,05 m) und Lars Stollberg (MTV, 54,00 m) ein.

Jonas Schüler dominiert

In der Juniorenklasse (18/19) dominierte der Abbehauser Jonas Schüler mit dem 1500 Gramm schweren Ball. Er gewann mit 57,69 Metern. Vizemeister wurde Jonas Nünnemann vom MTV mit 46,62 Metern. Platz drei belegte Tobias Meinardus (MTV, 46,54 m).

Bei den acht- und neunjährigen Mädchen siegte Siemke Loof vom MTV mit 23,77 Metern vor Fenja Otten vom KBV Dunum mit 19,28 Metern und Finja Frels vom MTV mit 18,77 Metern. In der neuen Altersklasse 10/11 startete Mandy Sanders vom BV Reitland mit 24,00 Metern und dem Titelgewinn mit dem 800-Gramm-Ball voll durch. Silber gewann Rieke Cordes vom MTV, Bronze Lena Otten vom KBV Dunum (20,30 m).

Ein Mentzhauser Vereinsduell gab es bei den zwölf- und 13-jährigen Mädchen. Den Sieg schnappte sich Jolien Lameyer mit 36,30 Metern. Zweite wurde Janna Meiners (35,55 m). Bronze holte sich Neele Daaje Habben (KBV Noord Norden) mit 32,90 Metern. Den 1000 Gramm schweren Ball schleuderte Maren Coordes vom SV Leybucht in der Altersklasse der 14- und 15-Jährigen auf 43,07 Meter. Damit gelang ihr die Titelverteidigung. Vizemeisterin wurde Tinka Loof vom MTV mit 34,22Metern.

Lena Schüler vom TSV war die einzige Teilnehmerin in der Altersklasse der 16- und 17-Jährigen. Sie warf den Ball 34,99 Meter weit. Bei den Juniorinnen gab es zwei Werferinnen. Es siegte Neele Bruns vom TV Waddens mit 40,88 Metern vor Elin Wefer vom MTV (30,39 m).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.