• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

JSG feiert nach irrer Partie

04.10.2019

Jever /Abbehausen JSG erringt Sieg in der Nachspielzeit: Die Bezirksliga-Fußballer der A-Jugend der JSG Abbehausen/Nordenham haben am Mittwoch beim FSV Jever einen 5:4-Sieg eingefahren. Zum Ende der regulären Spielzeit hatte die JSG noch mit einem Tor hinten gelegen, aber Marc Tönjes und Dennis Wego machten mit zwei Treffern den Sieg in der Nachspielzeit perfekt.

Ordentlicher Start

Die JSG erwischte einen ordentlichen Start: Nach 19 Minuten netzte Marc Tönjes nach einer Ecke von Dennis Wego zur Führung, die aber wenig später Jevers Top-Torjäger Justin Ries egalisierte. Noch vor Abpfiff der ersten Hälfte traf Mathis Heibült (41.) zur Pausenführung – Wego hatte erneut vorbereitet. „Die erste Halbzeit war ereignisarm, die Tore waren die einzigen Höhepunkte“, sagte JSG-Coach Julian Wendland. „Schon zur Halbzeit war klar, dass diese Partie durch den Kampf entschieden werden würde“, so der Trainer.

Im zweiten Durchgang lagen die Gäste allerdings bald mit 2:4 zurück – die JSG taumelte. Erst kurz vor Schluss schoss Dennis Wego den Anschlusstreffer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Lange Nachspielzeit

Dann zeigte der Schiedsrichter eine fünfminütige Nachspielzeit an. In diesen fünf Minuten sollte Abbehausen die Partie wieder an sich reißen: „Das war eine irre Schlussphase“, sagte Wendland. Eine Flanke von Marc Tönjes wurde von einem Jeveraner abgefälscht und landete im Netz – der Ausgleich. „Danach sind alle Dämme gebrochen“, sagte Wendland. Der Unparteiische hatte die Pfeife schon im Mund, als Dennis Wego mit einer linken Klebe aus 25 Metern den Ball in den Winkel drosch. „Danach lag sich die ganze Mannschaft in den Armen“, sagte Wendland.

Tore: 0:1 Marc Tönjes (19.), 1:1 Justin Ries (28.), 1:2 Mathis Heibült (41.), 2:2 Julian Becker (56.), 2:3, 2:4 Malik Sander Jackson (62., 68.). 3:4 Dennis Wego (81.), 4:4 Marc Tönjes (90.+1), 4:5 Wego (90.+5).

JSG: Luca Priebe - Mathis Heibült, Marc Tönjes, Paul Segebrecht, Peter Neumann, Dennis Wego, Leon Krasniqi, Martin Eggert, Collin Rahms, Dario Jöllerichs, Filip-Neidhard Radu. Eingewechselt: Mathis Schultze, Jesse Eisenhauer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.