• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Elsflether Nachwuchs-Asse sorgen für Furore

15.02.2018

Jever /Wesermarsch Die Tischtennisspielerinnen Valeria Schwab und Linda Nickel vom Elsflether TB haben am Wochenende in Jever im zweiten Durchgang des Jade-Weser-Port Grand Prix für Furore gesorgt. Valeria gewann die Konkurrenz der A-Schülerinnen, Linda die der C-Schülerinnen.

Valerie trat fünf Mal an und ging fünf Mal als Siegerin vom Tisch. Sie hatte das entscheidende Spiel um den Turniersieg gegen Lara Hullmann vom TuS Ekern in fünf Sätzen gewonnen. Platz drei belegte ihre Vereinskameradin Afnan Agbouri (3:2), Platz vier ihre Vereinskameradin Atena Afravi (2:3).

Linda Nickel gewann den Wettbewerb der C-Schülerinnen mit sechs Siegen. Sie gab keinen Satz ab. Bei den B-Schülerinnen belegte sie Platz drei mit 4:2-Siegen. Atena Afravi landete auf Rang vier (3:3), Afnan Algabouri auf Rang fünf (3:3).

Cedric Wiesensee vom Elsflether TB belegte mit 5:2 Siegen in der Konkurrenz der A-Schüler den achten Platz. Seine Teamkollegen Kerim Sakim, Huzaifa Algabouri sowie Michael Kin von der TTG Lemwerder/Warfleth schlossen den Wettbewerb mit einer 4:3-Bilanz ab. Bei den B-Schülern beendeten die Elsflether Justin Felker, Huzaifa Algabouri, Walter Schwab und Walter Schildt den Grand Prix ebenfalls mit 4:3-Siegen. Der Elsflether Daniel Schildt landete bei den C-Schülern mit 5:2 Siegen auf Rang drei. Sein Teamkollege Alexander Ettel freute sich ebenfalls über eine positive Bilanz (4:3).

Der Elsflether TB hatte 17 Talente an die Tische geschickt – genausoviele wie der Gastgeber MTV Jever. Die TTG Lemwerder/Warfleth war mit vier Nachwuchs-Assen angereist. In der inoffiziellen Vereinswertung führt der ETB mit 46 Punkten. Bemerkenswert: Die neunjährige C-Schülerin Faustyna Stefanska vom TuS Horsten gewann die Klasse der A-Schüler und belegte in der Jungen-Klasse Platz sechs.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.