• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Elsflether Talent trumpft in Jever auf

15.11.2017

Jever /Wesermarsch Die Tischtennisspielerin Linda Nickel vom Elsflether TB hat sich im Einzel und im Doppel für die Landesmeisterschaft der C-Schülerinnen qualifiziert. Im Einzel scheiterte sie erst im Halbfinale an der späteren Siegerin Leona Büttner vom TSV Venne. Im Doppel holte sie sich an der Seite von Amy Judget (VfL Osnabrück) den Titel. Auch ihr Vereinskollege Melih Basyigit nahm eine Medaille mit nach Hause. Er gewann im Doppel der A-Schüler zusammen mit Moritz Koopmeiners (TTV Cloppenburg) Bronze.

Im Einzel schied Melih Basyigit in einer spielstarken Fünfgruppe als Gruppendritter (2:2 Siege) nach der Vorrunde aus. Sein Vereinskollege Justus Felker verabschiedete sich als Gruppenvierter vorzeitig und musste auch im Doppel mit Nicolas Köning (TTV Cloppenburg) das schnelle Aus verkraften. Den Titel im Einzel gewann Mathis Kohne vom MTV Jever, dessen Vater Martin im Bezirksliga-Team des ETB spielt.

Die A-Schülerinnen Lena Ehlers, Jette Krieten (beide TTG Jade), Jasmin Eilers (TV Esenshamm) und Valeria Schwab (ETB) verpassten mit einer Bilanz von 1:2 Siegen den Sprung in die Hauptrunde. Es siegte Carolin Willenborg vom SV 28 Wissingen. Im Doppel schieden die Spielerinnen aus der Wesermarsch in der ersten Runde aus. Jasmin/Valeria unterlagen den späteren Siegerinnen Faustyna Stefanska/Hannah Detert vom TuS Horsten.

Die C-Schüler Daniel Schildt (ETB) und Jonas Göring (TTG Lemwerder/Warfleth) qualifizierten sich jeweils als Gruppenzweiter für der Hauptrunde. Jonas verlor sofort gegen den späteren Sieger Johannes Alexander Inden (Jever). Daniel drang bis ins Viertelfinale vor. Im gemeinsamen Doppel kassierten die Jungs aus der Wesermarsch eine unglückliche Fünfsatzniederlage. Bei den C-Schülerinnen sammelten Mayline Hinz (Lemwerder/Warfleth) und Esmanur Pinar (ETB) in erster Linie Erfahrungen.

Bei den männlichen Jugendlichen zeigte Melih Basyigit Klasse. Er wurde Gruppenerster und besiegte zwei Jungen, deren QTTR-Wert um 200 Punkte besser ist. Er schied erst im Viertelfinale gegen den späteren Vizemeister Philipp Kuhnert (Oldendorf) aus. Steffen Logemann vom ETB verabschiedete sich als Gruppendritter. Den Titel holte der Huder Finn Oestmann. Im Doppel waren Duo Melih/Steffen chancenlos.

In der weiblichen Jugend schaffte Valeria Schwab vom ETB mit 2:1 Siegen als Zweite ihrer Gruppe den Sprung in die Hauptrunde. Die erste Doppelpartie verlor sie mit Gesine Rahl aus Dinklage unglücklich mit 10:12 im Entscheidungssatz. Siegerin wurde Sofia Stefanska (Horsten).

Im Feld der 45 B-Schüler sammelten Michael Kin (Lemwerder/Warfleth) und Walter Schwab (ETB) Erfahrungen. Justin Felker vom ETB qualifizierte sich für die Hauptrunde, schied dann aber mit einer Fünfsatzniederlage unglücklich aus. Überlegener Sieger wurde Janto Rohlfs (Rechtsupweg). Das Doppel Justin/Walter flog früh raus. Aber Michael schaffte mit Steffen Veidhuis (Wilsum) den Sprung ins Achtelfinale.

In der Altersklasse der B-Schülerinnen starteten die Elsfletherinnen Elisa Baum, Atena Afravi, Afnan Algabouri und Linda Nickel. Elisa schaffte es immerhin in die Hauptrunde an. Faustyna Stefanska aus Horsten wurde ihrer Favoritenrolle gerecht. Im Doppel zogen Elisa/Atena und Afnan/Linda im Achtelfinale den Kürzeren.

Aus der Wesermarsch waren 22 Talente in Jever dabei. Davon spielen 15 für den Elsflether TB. Die Landesmeisterschaften der Altersklassen A/C steigen am 16. und 17. Dezember in Helmstedt. Die Titelkämpfe der Altersklasse B und der Jugendlichen werden am 27. und 28. Januar in Salzhemmendorf ausgetragen.