• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Jubiläum von Format

22.08.2016

Der inzwischen 55-jährige Heinz Ihmels aus Jaderberg kann mit Stolz auf sein 40. Arbeitsjubiläum bei der Firma Hermann Meyer Landtechnik in Jaderaußendeich zurückblicken. Mit 15 Jahren begann er die damalige Lehre noch zum Schmied beim heutigen Seniorchef Hermann Meyer. Heinz Ihmels: „Ich hatte vorher hier ein Praktikum absolviert, und das sagte mir zu.“ Im Laufe der Jahre die Weiterbildung zum Landmaschinenmechaniker.

Der Jubilar erinnert sich: „Jeden Sonnabend war die Ordnung mit dem Hof fegen angesagt.“ Auch heute noch steht im 14-tätigen Rhythmus das „Fegen“ für die Auszubildenden in der Firma an. Der Schwerpunkt der heutigen Tätigkeit von Heinz Ihmels sind die kleinen Motorgeräte und der Metallbau. Von der Handwerkskammer gab es eine Ehrenurkunde für den Jubilar. Auch einen großen Präsentkorb hielten die Firmeninhaber für Heinz Ihmels bereit.

Der Betrieb wurde 1935 vom Vater von Hermann Meyer, dem Schmiedemeister Hermann Meyer sen. gegründet. Die Firma wird seit 2005 in dritter Generation von den beiden Söhnen Eckhard und Jan-Bernd Meyer geleitet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der KBV Kreuzmoor führte sein jährliches Königsboßeln in den verschiedenen Altersklassen (weiblich/männlich) durch. In 14 Klassen wurden die „Könige“, Ritter“ und „Hofdamen ermittelt“. Insgesamt nahmen 35 Erwachsene, 11 weiblich/24 männlich, am Werfen teil. Bei den Jugendlichen/Schülern kämpften 14 Mädchen und 13 Jungen um die Titel. „Königin“ in der Frauen Hauptklasse wurde erneut Sandra von Häfen, die mit zehn Wurf 1111 m erreichte. Hofdamen sind Mareike Rohde, 971 m, und Annika Frels, 871 m. Bei den Frauen II darf sich Dagmar Töllner-Boltes, 957 m, „Königin“ nennen. „Hofdame“ wurde erneut Karin Ledebuhr mit 932 m. Bei den F III siegte Sigrid Bunjes mit der Topweite von 1031 m. In der Männer-Hauptklasse I stellte der Vorsitzender Christoph Müller mit 1550 m alle anderen in den Schatten. Vorjahressieger Matthias Gerken wurde mit 1465 m Zweiter, gefolgt von dem Vorjahresdritten Manuel Runge, 1348 m. Auch die Leistung von Jochen Tapkenhinrichs, 1317 m, bei den Männern II konnte sich sehen lassen. Erneut Könige wurde Reiner Müller, 1096 m, M III, und Günther Thormählen, 1105 m (M V). Auf den Königsthron sprang Claus Bruns, 1210 m, bei den M IV. In der weiblichen Jugend überzeugte wiederum Simke Wiemer mit 964 m. In der männlichen Jugend gewann Veit Büthe mit 898 m. Bei den Schülern C/D freuten sich Jana Idema mit 838 m und Marius Kleinebrahn mit 886 m über den Sieg. In der Schüler E/F Klasse siegten die Kinder Siemke Loof mit 524 m und Ture Bramstedt, 586 m.

Zu einem besonderen Anlass begrüßte der 1. Vorsitzende des Fördervereins „Feuerwehr Jaderberg“, Ortsbrandmeister Thomas Hülsebusch, beim Feuerwehrhaus die Gäste Hartmut Blohm von der Firma BüroService Blohm, Jaderberg, und Jörg Onken von der Firma Onken, Gala-Bau und Straßenbau, Diekmannshausen. Hartmut Blohm überreichte den der Feuerwehr Jaderberg angehörenden Cheerleadern „Blue Lights“ 16 schmucke rote Trikots. Freudestrahlend nahmen die Mädchen die Trikots in Empfang. Und Jörg Onken überreichte der hier ehrenamtlich recht aktiven First Respondergruppe drei neue Einsatzjacken. Der 1. Vorsitzende des Fördervereins, Ortsbrandmeister Thomas Hülsebusch, dankte allen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.