NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Otv: Jürgen Kikker als Vorsitzender bestätigt

17.02.2017

Oldenbrok „Unser Verein ist gut aufgestellt, der Sportbetrieb läuft insgesamt rund und die wirtschaftliche Situation ist gut.“ Diese positive Bilanz für 2016 zog der Vorsitzende des Oldenbroker Turnvereins, Jürgen Kikker, auf der Jahreshauptversammlung.

Aktuell hat der Verein 380 Mitglieder, wobei ein hoher Anteil an passiven Mitgliedern vorhanden ist. „Diese Mitglieder machen es in der Solidargemeinschaft möglich, dass wir aktuell für einen Breitensportverein noch ein sehr geringes Beitragsniveau haben“, führte er weiter aus.

Der sportliche Höhepunkt war die Qualifikation der Frauenkorbballbundesliga-Mannschaft für die Deutsche Meisterschaft 2016 in Schweinfurt, die dort den 4. Platz erreichte. Die Schleuderballer hingegen, die 2015 in die höchste deutsche Spielklasse, die Landesliga, aufgestiegen sind, konnten dieses Niveau im Jahr 2016 nicht halten. Die Tischtennissparte wiederum weist seit Jahren Erfolge auf Kreisebene auf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Sportanlagen sind in einem guten Zustand, bedankte sich Kikker für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ovelgönne. Sein Dank galt auch den Sparten- und Übungsleitern sowie vielen ehrenamtlichen Helfern, die das rege Vereinsleben erst ermöglichen würden.

Kikker wies weiter auf die Zusammenarbeit der Oldenbroker Vereinsgemeinschaft hin. Gemeinsame Veranstaltungen „tragen zur positiven Entwicklung des Ortslebens bei“, sagte Kikker.

Die demografische Entwicklung gerade im ländlichen Bereich, das veränderte Freizeitverhalten der Menschen und vieles mehr erfordern neue Angebote, führte Kikker weiter aus. Deshalb bringt sich der Verein in der Kooperationsentwicklung der Vereine in der mittleren Wesermarsch ein.

Jürgen Kikker wurde als 1. Vorsitzender und Robert Blum als 2. Vorsitzender wiedergewählt. Britta Kikker stand nach fast zehnjähriger Vorstandstätigkeit als Geschäftsführerin nicht mehr zu Verfügung. Die Vorstandskollegen bedankten sich mit einem Präsent für das Engagement und den Einsatz. Als neuer Geschäftsführer wurde Björn Vedde einstimmig gewählt. Im Anschluss wurden die langjährigen Mitglieder Ingrid Ahlers, Helga Klingebeil, Birte Klostermann, Timo Klingebeil, Gabriele Jähne, Dörte Koopmann, Theis Müller, Ulrike Staufenberg und Friedhelm Hindriksen durch den Vorstand geehrt. Die Mitglieder bekamen eine Ehrenurkunde und die Ehrennadel.

Am Freitag, 26. Mai, steht die Ehrung verdienter Sportler und Übungsleiter an. Das Jugendfußballturnier mit dem Kinderfest findet am Sonntag, 18. Juni, statt. Die nächste Jahreshauptversammlung ist am Donnerstag, 15. Februar 2018, geplant.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.