• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

FRIESENSPORT: Jugendarbeit wird groß geschrieben

20.10.2006

Butjadingen/hlo – Zwischen Oktober und März eines jeden Jahres wird das Straßenbild in einigen Orten von Boßlern und Klootschießern bestimmt. Dann finden regelmäßig Punktwettkämpfe auf Landes-, Bezirks- und Kreisebene statt. Woche für Woche sind mehr als 600 Friesensportler in den Gemeinden Butjadingen und Stadland und der Stadt Nordenham auf den Straßen aktiv.

Sie gehören 14 Klootschießer- und Boßelvereinen an, die insgesamt etwa 1400 aktive Mitglieder haben und gefördert werden von ihrem Dachverband: dem Kreisverband I Butjadingen im Friesischen Klootschießerverband.

Die Jugendarbeit wird in diesem Kreisverband groß geschrieben. Es gibt zwei Jugendwartinnen: Karin Hansing und Sabine Poerschke. Und drei Jugendwarte: Frank Göckemeyer, Bernd Bunjes und Jörn Sieghold. Etwa 300 der 1400 Mitglieder sind Kinder und Jugendliche.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Kreisverband feiert am morgigen Sonnabend, 21. Oktober, sein 100-jähriges Bestehen. Die Feier in der Stollhammer Turnhalle beginnt um 18.30 Uhr. Musikalische Beiträge steuert der Butjadinger Shantychor „Butjenter Blinkfüer“ bei. Kreisvorsitzender Karl-Heinz Husmann wird die Gäste begrüßen. Die Festansprache hält der Feldobmann des Friesischen Klootschießerverbandes, Hans-Georg Bohlken aus Ruttel bei Neuenburg. Vorgesehen ist auch die Ehrung langjähriger Mitglieder.

Im Frühjahr nächsten Jahres wird der Kreisverband auf sechs Bahnen in Seefeld und Reitland die Landesmannschaftsmeisterschaften im Boßeln austragen. Dazu werden etwa 600 Sportler erwartet. Die Mannschaftsmeister aus sieben Kreisverbänden messen sich dann in zwölf Altersklassen.

Etwa zwei Wochen später werden in Seefeld und Reitland die Meister der Landesverbände Oldenburg und Ostfriesland den Verbandsmeister auswerfen.

Zu seinem 100-jährigen Bestehen legt der Kreis I eine Festschrift vor mit den Nachdrucken aller Protokolle bis zum Jahre 1958 und den Übersetzungen aus dem Altdeutschen ins Hochdeutsche.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.