• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Junge Elsflether knöpfen Oldenburgern Punkt ab

21.09.2016

Elsfleth Die stark verjüngte Bezirksliga-Tischtennismannschaft des Elsflether TB hat sich am Wochenende im Heimspiel vom Oldenburger TB II nach drei Stunden mit 8:8 getrennt. Die Oldenburger hatten sich vor der Saison personell verstärkt. In der 2. Bezirksklasse kassierte Aufsteiger AT Rodenkirchen eine 3:9-Auswärtsniederlage gegen TuRa Oldenburg.

Bezirksliga

Elsflether TB - Oldenburger TB II 8:8. Nach den Doppeln lag der ETB 1:2 hinten. Domenik Felker/Thorsten Hindriksen bezogen eine 0:3-Niederlage. Christian Schönberg und Noel Papageorgiou verloren gegen Oldenburgs Topduo Oliver Schmitz/Hergen Berger in fünf Sätzen. Den Anschlusspunkt holten Arne Osterthun/Daniel Jungmann in vier Sätzen.

Das obere Paarkreuz der Hausherren mit Christian Schönberg und Domenik Felker war in dieser Partie eine Bank. Domenik Felker besiegte Schmitz in fünf Sätzen. Der ETB führte mit 3:2, lag aber bald mit 3:6 zurück. Thorsten Hindriksen und Daniel Jungmann verloren nach jeweils fünf Sätzen.

Im zweiten Durchgang ging ein Ruck durchs Elsflether Team. Es drehte das Spiel mit fünf Siegen in Folge. Zugang Arne Osterthun hatte gegen Patrick Billu in drei Sätzen gewonnen. Anschließend verlor Noel Papageorgiou sein zweites Spiel. Im Schlussdoppel waren Felker/Hindriksen gegen Schmitz/Berger chancenlos. „Vor der Partie haben wir uns nicht viel ausgerechnet“, sagte Elsfleths Mannschaftsführer Thorsten Hindriksen. Deshalb sprach er von einem Punktgewinn, auch wenn sogar ein Sieg drin gewesen wäre. Wichtige Erkenntnis: „An den Doppeln müssen wir noch arbeiten.“

ETB: Domenik Felker/Thorsten Hindriksen, Christian Schönberg/Noel Papageorgiou, Arne Osterthun/Daniel Jungmann (1), Schönberg (2), Felker (2), Osterthun (1), Hindriksen (1), Jungmann (1), Papageorgiou.

2. Bezirksklasse

TuRa Oldenburg - AT Rodenkirchen 9:3. In sechs Einzeln fiel die Entscheidung im fünften Satz. Von diesen Partien verlor der ATR fünf. Bernd Müller gab beide Einzel im Fünften ab. Im Entscheidungssatz hatten auch Rüdiger Böse, Michael Peters und Dirk Freels das Nachsehen. Das erste Einzel hatte Freels im Fünften gewonnen. Schon nach den Doppeln hatte der ATR mit 0:3 zurückgelegen.

ATR: Dirk Freels/Michael Peters, Bernd Müller/Micheal Schaub, Rüdiger Böse/Sven Hinderks, Müller, Böse (1), Freels (1), Peters, Schaub (1), Hinderks.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.