• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Junge Fußballer suchen noch Verstärkung

28.01.2016

Eckfleth Beim Training in der Eckflether Halle geht es heiß her. Acht Jungen strengen sich richtig an. Der Schweiß läuft an den Köpfen der Spieler herunter. Trainiert werden Schüsse aufs Tor. Die Kinder passen den Ball zum Trainer, erhalten einen Rückpass und schließen mit einem Direktschuss auf das Tor ab. Die meisten Bälle kommen schon sehr platziert auf das Tor. Ab und zu geht ein Ball daneben – aber das passiert den Profis in der Bundesliga ebenfalls.

Seit einem Jahr trainieren die Jungen der G-Junioren der SG Großenmeer-Bardenfleth in Eckfleth. Jeden Freitag treffen sich Trainer und Spieler von 16 bis 17.30 Uhr und haben richtig viel Spaß.

Dem Betrachter kommt es zeitweise so vor, als ob die Bewegungen in Zeitlupe ablaufen. Das liegt daran, dass die typischen Bewegungen eines Fußballers noch geübt und perfektioniert werden müssen. Auf dem Trainingsplan stehen deshalb Klassiker wie das Passspiel, Schusstraining oder das einfache Hin- und Herspielen. „Die Kinder haben noch kein richtiges Ballgefühl“, erklärt Riny Verhoef, Trainer der Mannschaft. „Wir trainieren die Standards, das Spielgefühl kommt dann irgendwann von ganz allein.“

Unterstützt wird er dabei von seinen Trainerkollegen Markus Behrens und Andreas Kruse. Das Training selbst werde bewusst allgemein gehalten. Die Kinder seinen zu diesem Zeitpunkt noch auf keine Position eingespielt. „Ob sich einer der Jungen mal zu einem Torwart oder einem Stürmer entwickelt, wird sich noch zeigen“, sagt Verhoef. Die ersten Tendenzen ließen sich jedoch schon erkennen. Es gebe immer einen Spieler, der zum Tor rennt – eine klare Stürmereigenschaft.

Jonas Kruse ist einer der jungen Fußballer. Der 5-Jährige geht noch in den Kindergarten. „Ich spiele gerne Fußball“, erzählt er. Seine Vorbilder seien die Spieler vom FC Bayern München und FC Barcelona.

„Einige Kinder spielen schon, seit sie laufen können, andere haben gerade erst angefangen“, erzählt Trainer Andreas Kruse. „Wir können jeden Spieler gebrauchen. Wer Lust hat, sich der Mannschaft anzuschließen, kann gerne vorbeikommen und mitkicken“, lädt er interessierte Kinder zum Training ein.

Ansprechpartner für Interessierte Kinder und Eltern ist Trainer Markus Behrens unter Telefon 0176/20377580.


Mehr Infos unter   www.gtv-grossenmeer.de/wp/ 
Wolfgang Alexander Meyer Redakteur / Redaktion Oldenburg/Westerstede
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2611
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.