• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Motorsport: Junge Kart-Piloten meistern Slalom mit viel Talent

08.09.2014

Rodenkirchen Slalomleiter Chris Warnick hatte viel zu tun am Sonnabend. Auf dem Marktplatz wies er die rund 40 Teilnehmer des ADAC-Jugend-Kart-Slaloms in den Umgang mit dem motorisierten Gefährt ein. Helm und Handschuhe wurden vom Ausrichter gestellt und waren unverzichtbare Sicherheitsbestandteile. Auch auf eine Kleidung mit langen Ärmeln wurde geachtet.

Die Ferienpass-Aktion des MSC Rodenkirchen wurde sehr gut angenommen. Die Kinder mit einem Mindestalter von Jahren warteten gespannt auf ihre Runden. Nach einem Probelauf durfte jeder Teilnehmer noch zwei Runden mit Zeitabnahme absolvieren. Auch die Fahrfehler wurden notiert. Dabei stellten sich einige Neulinge sehr geschickt an und schafften auf Anhieb eine Null-Fehler-Runde in einer passablen Zeit.

Zum ersten Mal war auch der zwölfjährige Steven Schäfer aus Augustgroden dabei. Mit nur einem Fehler war er total stolz und freute sich über seine Leistungen. „Es war richtig gut“, lautete sein Kommentar nach der Fahrt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch die achtjährige Matthea Gerdes aus Rodenkirchen setzte sich in das Kart. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fand sie Vertrauen in ihren fahrbaren Untersatz und meisterte schließlich souverän die Strecke. Dabei war Helfer Klaus Hadeler ihr hilfreich. Er lief vor dem Mädchen her und zeigte ihm den richtigen Weg. Am Ende bekam er von seinen Vereinskollegen für die Joggingeinlage einen herzhaften Applaus. Auch von Mattheas Mutter und weiteren Freunden gab es einen aufmunternden Beifall, der die Kleine zum Strahlen brachte.

Bis zur Siegerehrung stärkten sich die Mädchen und Jungen mit Kuchen, Getränken und einer Bratwurst. Erstmalig fand die Aktion nicht in Kombination mit dem Fahrradturnier statt, da der MSCR zu wenig Helfer rekrutieren konnte. Ob dies im kommenden Jahr auch so sein wird, bleibt abzuwarten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.